Stadtbezirk Schwenningen

In Schwenningen, der einst größten Uhrenstadt der Welt, ist die Zeit nicht stehen geblieben. Hier funktioniert das Duett aus Tradition und Fortschritt. Hier eine prächtige Gründerzeitvilla, dort ein moderner Bau- eine Symbiose, die immer wieder überrascht.

Außerdem findet hier der Neckar seinen Ursprung, der Beginn einer 360 Kilometer langen Flussreise in den Rhein. Der Neckarursprung liegt in der wunderschönen Umgebung des Stadtparkes Möglingshöhe und verzaubert die Besucher auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände (aus 2010) immer wieder aufs Neue.

Schlendern Sie doch einmal durch die Innenstadt und Besuchen eines der zahlreichen Geschäfte.

Muslenplatz

Der Muslenplatz bildet seit 1981 den lebendigen Mittelpunkt der Stadt und hat sich zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Seinen Namen hat der Muslenplatz von dem kleinen Flüsschen Muslen, das heute in Dolen fließt und  an dem in früheren Zeiten einmal der Siedlungskern Schwenningens lag.
Heute sind hier Institutionen wie die Stadtbücherei oder das Heimat-und Uhrenmuseum angesiedelt.
Jeden Samstag (und im Sommer auch Mittwochs) wandelt sich der Muslenplatz in eine Veranstaltungsfläche für einen der größten Wochenmärkte in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Bei der jährlich stattfindenden Kulturnacht wird der Platz in eine große Bühne umgewandelt.

was sich alles auf dem Muslenplatz abspielt und befindet

Schwenninger Moos

Rund um die Uhr geöffnet, Eintritt frei

Das Schwenninger Moos ist ein naturkundliches Kleinod am Rande von Schwenningen. Das Moorgebiet auf der Europäischen Hauptwasserscheide hält zu jeder Tages- und Jahreszeit Überraschungen bereit. Im Frühling erwachen Flora und Fauna, im Sommer können seltene Pflanzen entdeckt oder das Brüten der Vögel beobachtet werden, der Herbst bringt wunderbare Farben oder mystische Nebelschwaden, und der Winter verzaubert mit stahlblauem Himmel, Schnee und glitzerndem Raureif. Die Naturschutzverordnung hilft, diese einzigartige Landschaft zu erhalten. Ein Spaziergang lohnt sich also immer.

Geparkt werden kann am Hilben- oder BSV Parkplatz (Dürrheimer Str., 78054 Villingen-Schwenningen)

zum Internetauftrittes des Umweltzentrums

Sehenswerte Bauten

Im Stadtbezirk Schwenningen treffen die unterschiedlichsten Bauten aufeinander. Vom neuen Neckartower bis hin zu alten Uhrenindustriefirmen finden Sie hier die unterschiedlichsten architektonischen Stile. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken.

zu den einzelnen Bauten

Uhrenindustriemuseum

Bürkstraße 39, 78054 Villingen-Schwenningen

Das Uhrenindustriemuseum befindet sich in der ältesten Uhrenfabrik Württembergs mitten in Schwenningen. Es vermittelt die Geschichte der industriellen Uhrenproduktion der Region. Anhand von Vorführungen und auf vielseitige, spielerische und humorvolle Art kann hier Industriegeschichte erlebt werden.

zum Internetauftritt des Uhrenindustriemuseums

 

Städtische Galerie mit Lovis-Kabinett

Friedrich-Ebert-Straße 35, 78054 Villingen-Schwenningen

Die Städtische Galerie wurde 1876 als Wohnhaus erbaut. 1961 bis 1975 berhergte das Gebäude das Hellmut-Kienzle-Uhrenmuseum. Seit 1990 ist die Städtische Galerie mit dem berühmten Lovis-Kabinett hier zu finden. Die Ausstellungen der Städtischen Galerie mit dem Lovis-Kabinett in Schwenningen laden zum Gespräch und zur Auseinandersetzung ein. Arbeiten zeitgenössischer Kunst wechseln sich ab mit Werken der Klassischen Moderne. Mit Ausstellungen die Werken von Pablo Picasso, Joseph Beuys und anderen namhaften Künstlern  enthalten zieht die Galerie immer wieder Blicke auf sich. Die Städtische Galerie betreut außerdem verschiedene Sammlungen.  

Infos zur städtischen Galerie

 

Internationales Luftfahrtmuseum

Spittelbronner Weg 78, 78056 Villingen-Schwenningen

Das privat geführte Internationale Luftfahrtmuseum liegt direkt am Flughafen Schwenningen. Es zeigt auf 13.000 qm Fläche eine luftfahrtgeschichtliche Sammlung mit über 40 Exponaten, wie beispielsweise Segelflieger, Modelflugzeuge, Propellermaschinen, Trag- und Hubschrauber.

zum Internetauftrittes des Luftfahrtmuseums