Waldtag am Röthenloch

 

Ein Tag Wald-Erleben mit allem, was dazugehört – das wird am 07. September 2024 im Städtischen Wald von Villingen-Schwenningen möglich sein. Hier kommen Groß und Klein auf ihre Kosten, denn es gibt viel zu entdecken.

Wir laden Sie herzlich ein im (Schwarz-)Wald live dabei zu sein!

 

Waldtag am Röthenloch — (Schwarz-)Wald live 

07. September 2024  |  10 - 16 Uhr

Veranstaltungsort:
Entlang des Rötenlochweg im Neuhäuslewald, zwischen Gasthof Auerhahn (Neuhäusle 1, 78089 Unterkirnach) und Schwarzwaldhof Röthenloch (Röthenloch 1, 78089 Unterkirnach). 
Parkgelegenheiten gibt es in der Nähe des Gasthof Auerhahn.

Für Speis und Trank ist beim Röthenlochhof gesorgt. Hier gibt es u. a. Wildhamburger und Wildgrillwürste aus heimischer Jagd.

"Unser Wald — Lebensraum, Arbeitsplatz und Erholungsort, Lebensgrundlage und Klimaschützer, Namensgeber unserer Region und aus unserem Landschaftsbild nicht wegzudenken. Neben all dem ist der Wald ein wertvoller Teil einer der bedeutendsten Wertschöpfungsketten - ein echtes Multitalent eben!"

Roland Brauner, stellv. Forstamtsleiter

Den Wald mit all seinen Facetten erleben

Wer und was hinter all den spannenden Themen rund um den Wald steht, möchten wir Ihnen an unserem Waldtag an über 10 Stationen zeigen:

  • Rund um die Waldpflege - vom Waldbau, Kalamitäten und Herausforderungen des Klimawandels
  • Holzernte früher - mit Axt und Rückeochse im Wald
  • Holzernte heute mit Motorsäge und Vollernter - Präzision und Bodenschonung wird hier groß geschrieben
  • Logistik im Wald - Wie kommt das Holz aus dem Wald?
  • Holzverwendung: Von Pellets bis zum TinyHouse - Holz kann's und ist dabei auch noch Klimaschützer!
  • Die Feuerwehr im Wald - von Höhenrettung und Waldbrandbekämpfung
  • Wie sieht Naturschutz im Wald aus?
  • Baumpflege in schwindelnder Höhe
  • Wald mal anders - Kunstinstallation von Jonas Fehlinger
  • Alte Waldwerkzeuge im Einsatz
  • Für Klein (und Groß) - mit dem WaldMobil den Wald entdecken
  • Forstkammer Baden-Württemberg e.V. - Sprachrohr der Waldeigentümer/innen
Gemeinsam für Sie da -
unsere Kooperationspartner des Waldtages, mit denen Sie gerne ins Gespräch kommen können:

 

  • Kolleginnen und Kollegen des Forstamtes des Schwarzwald-Baar-Kreises
  • Kreisverband der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
  • Unternehmer Andreas Peter, Unterkirnach
  • Unternehmer Klaus Dold, Hornberg
  • Untermühlbachhof
  • die Sägewerke HW Dold, Streit, Finkbeiner, HolzBauWerk Schwarzwald GmbH (Echtle, Streit, Kübler)
  • Firma Stingel Baumschule
  • Holzbau Kratt Villingen
  • Bauer Baumpflege Königsfeld
  • Forstkammer Baden-Württemberg e. V.
  • PEFC*
  • Feuerwehr Villingen-Schwenningen
  • Feuerwehr Unterkirnach 

    *PEFC ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“, also ein „Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen”

 

Zum Hintergrund

120 Jahre lang gehörte der Röthenlochhof zum Städtischen Forstamt. Im Jahr 2002 wurde er an Familie Richter verkauft, die ihn rundum renovierte und nach und nach die Geschichte des Hofes erforschte. In diesem Jahr wird der Hof 350 Jahre alt, was für Familie Richter und einem großen Team aus Ehrenamtlichen Grund ist, ein Fest auszurichten, zu dem alle aus nah und fern eingeladen sind. Im Rahmen dieser 10-tägigen Jubiläumsveranstaltung veranstaltet das Städtische Forstamt Villingen-Schwenningen zusammen mit vielen Kooperationspartnern aus der hiesigen Forst- und Holzwirtschaft einen Waldtag für interessierte Bürgerinnen und Bürger, Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer, für Groß und Klein. 

350 Jahre Röthenloch

Ein Schwarzwaldhof wird 350 Jahre alt. Das mag auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches sein, aber auf den zweiten Blick umso mehr. Viele Generationen hat der Hof überdauert, er hat vieles miterlebt und kann Geschichten erzählen vom Leben und Sterben, von Freud und Leid - Geschichten mitten aus dem Leben. Geschichten, die auch mit dir und mir, mit uns zu tun haben, denn der Hof ist ein Stück Geschichte, Gegenwart und Zukunft zugleich.

Und das wollen wir feiern! 10 Tage lang wollen wir Geschichte erlebbar machen, das Hier und Jetzt spürbar werden lassen und Möglichkeiten geben, über die Zukunft ins Gespräch zu kommen.

Bei Speis und Trank, Musik und Theater, Kunst und Geschichte, mal mit leichter und mal mit nachdenklicher Kost, mit Wald-Erleben und vielem mehr ist für jeden etwas dabei – ob allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Wir freuen uns, mit Ihnen den 350. Geburtstag des Röthenlochs zu feiern!

 

Weitere Informationen zu den Feierlichkeiten 350 Jahre Röthenloch gibt es hier.