Aktuelles

Archivale des Monats im Oktober - Herbstmesse

Die Temperaturen sinken und der Herbst hat Villingen-Schwenningen erreicht. In langer Tradition steht die Villinger Herbstmesse, die seit 1929 an wechselnden Standorten untergebracht wurde. Das Archivale des Monats im Oktober lässt die Herbstmesse der 1970er wieder lebendig werden. Mit Karussells für Groß und Klein, Autoscootern und einem Riesenrad war für die zahlreichen Besucher viel geboten und der Film zeigt, dass der Rummel gut besucht war.

Die Aufnahmen eines privaten Filmemachers stammen ungefähr von 1977. Trotz der langen Tradition der Villinger Messen, war es nach dem Wegfall des Festplatzes an der Kirnacher Straße schwierig einen geeigneten Standort zu finden: Zu eng, zu weit weg, zu nah an den Wohnungen der Innenstadt, die Liste der Mängel war lang. Auch der im Film zu sehende Standort war nur ein Kompromiss und eine weitere Zwischenstation. Die Verkaufsstände waren damals in die Innenstadt gezogen, doch der dazugehörige Rummel fand auf dem Parkplatz des ZK-Kaufhaus am Benediktinerring auf dem heutigen Volksbank-Gelände statt.

Neben dem Jahrmarkttrubel ermöglichen uns die Aufnahmen einen kleinen Einblick in die damalige Bebauung am Rande der Innenstadt. Manches wie die Benediktinerkirche sind natürlich heute noch zu sehen, andere kurzlebigere Bauten, wie das Kaufhaus sind längst verschwunden.

Aktionstag Geschichte in der Region 2022

Geschichte erleben in Oberndorf

Am 25. September 2022 beteiligte sich das Stadtarchiv am 8. Aktionstag Geschichte in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Bei der regionalen Geschichtsmesse präsentierten Archive, Museen und Vereine ihre Aktivitäten und Angebote. Unter dem Motto "Geschichte erleben - in der Region" versammelten sich die Teilnehmer in der ehemaligen Augustiner-Klosterkirche in Oberndorf. Die Veranstaltung bot die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Einrichtungen, aber auch zur Vorstellung der eigenen Arbeit für das Publikum. Das Stadtarchiv Villingen-Schwenningen hatte dafür die beiden Bände zur Stadtgeschichte im Gepäck und informierte über das Jubiläum 50 Jahre Villingen-Schwenningen.

Schroff-Archiv: Neue Bilder zum Nationalsozialimus online

Im Bildarchiv Schroff sind jetzt neue Fotos aus der Zeit des Nationalsozialismus online. Die Bilder zeigen das Leben und den Alltag in Villingen unter NS-Herrschaft und im Zweiten Weltkrieg. Einige der Bilder stammen auch aus der Zeit der französischen Besatzung nach Kriegsende. Alle Bilder sind so weit möglich kommentiert, aber wie immer gilt: Das Stadtarchiv freut sich über Ergänzungen oder Hinweise zu den gezeigten Personen oder Anlässen.

Hier finden Sie die Seite "Nationalsozialismus".

Amt für Archiv und Schriftgutverwaltung

Winkelstraße 7, Bau D, 3. OG
78056 Villingen-Schwenningen

Abteilung Stadtarchiv
Lantwattenstraße 4
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift

Postfach 12 60
78002 Villingen-Schwenningen

07721 / 82-1810
07721 / 82-1817
stadtarchiv@~@villingen-schwenningen.de
archivbibliothek@~@villingen-schwenningen.de