Unterstützen und weiterdenken! VS fördert Kultur

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat als Oberzentrum den Anspruch und die Verpflichtung, auch im Kulturbereich entsprechendes zu leisten. Deshalb hat der Gemeinderat 2015 ein Leitbild für die Kulturpolitik und die Kulturarbeit in Villingen-Schwenningen verabschiedet.

Das Kulturgeschehen in einer Stadt wird nicht nur bestimmt von ihren städtischen Institutionen, sondern lebt maßgeblich auch von den kulturell aktiven Vereinen und freien Kulturträgern aller Sparten. Es wird getragen vom Interesse und der Anteilnahme aller Bürger, vor allem aber von den Ideen und Aktivitäten der Beteiligten. Kultur findet dort statt, wo sie auch selber entstehen kann. Deshalb bekennt sich die Stadt Villingen-Schwenningen zu einer aktiven Kulturarbeit, die bürgerschaftliches Engagement fördert, den Gemeinsinn stärkt und damit zu einer erfolgreichen Fortentwicklung des sozialen Organismus beiträgt.

Ein Schwerpunkt der Förderung gilt der musisch-kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Sie sollen möglichst früh angeregt werden, ihre kulturellen und künstlerischen Fertigkeiten und Fähigkeiten auszubilden. Mit der Entwicklung des kreativen Potentials junger Menschen und der kulturellen Kompetenz wird gleichzeitig ein wesentlicher und zukunftsorientierter Beitrag zur Erziehung und Bildung von frei und verantwortlich handelnden Persönlichkeiten geleistet – eine wichtige Voraussetzung für das Leben in unserer Gesellschaft.

Sowohl durch eine direkte als auch eine indirekte Förderung leistet die Stadt Villingen-Schwenningen ihren Beitrag zu einem aktiven kulturellen Vereinsleben. Grundlage für eine wirkungsvolle Umsetzung der Kulturarbeit ist eine enge Zusammenarbeit und vertrauensvolle Partnerschaft zwischen den Vereinen und der Stadt.