Fundsachen werden 2024 online versteigert

Online-Fundsachenversteigerung.png

3, 2, 1 – meins! Über 100 Fundsachen fallen dieses Jahr unter den virtuellen Hammer. Die Fundsachenversteigerung in der Schwenninger Bürkturnhalle wird nun von der virtuellen Versteigerung abgelöst und so haben noch mehr Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich eines der begehrten Fundsachen-Schnäppchen zu schnappen!

Über das Portal www.sonderauktionen.net können interessierte Bürgerinnen und Bürger bereits ab Donnerstag, 28. März, alle zu versteigernden Gegenstände im Internet vier Wochen lang in Ruhe begutachten. Am Donnerstag, 25. April, pünktlich um 19 Uhr beginnt dann die 10-tägige Auktion.

Zu den Klassikern der Fundsachen dürften ohne Zweifel die Fahrräder zählen. Neben Handys, Schmuck, Schirme, Brillen, gibt es auch Werkzeug und vieles mehr.

Seit 2013 hat das Bürgeramt mit der virtuellen Versteigerung elektronischer Fundsachen gute Erfahrungen gesammelt und weitet ab sofort das Angebot auf alle Fundstücke aus.

Zurück