Amt für Finanzen und Controlling, Abt. Stadtkämmerei

Hausanschrift

Obere Straße 4
78050 Villingen-Schwenningen
Villingen

07721/82-1301

07721/82-1397

finanzen@villingen-schwenningen.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag 08:30 - 11:30 Uhr

Ansprechpartner

Abteilungsleitung

07721 / 82-1026

07721 / 82-1397

finanzen@villingen-schwenningen.de

Diese Einrichtung gehört zu

Amt für Finanzen und Controlling

Beschreibung

  • Haushalts- und Finanzplanung:
    Jährliche Erstellung des Haushaltsplans einschließlich Festsetzung des Budgets als Grundlage der Finanz- und Haushaltswirtschaft der Stadt. Er beinhaltet die Zusammenstellung aller zu erwartenden Einnahmen und der damit zu finanzierenden geplanten Ausgaben im jeweiligen Haushaltsjahr. Er wird ergänzt durch einen „mittelfristigen Finanzplan“ mit Investitionsprogramm für die drei dem lfd. Haushaltsjahr folgenden Jahre.
  • Steuerung des Haushaltsvollzugs, Finanzcontrolling
  • Überwachung und Steuerung des Haushaltsvollzugs incl. der damit verbundenen Berichterstattung gegenüber dem Gemeinderat und der Verwaltungsspitze. Aufstellung der Jahresrechnung einschl. Rechenschaftsbericht.
  • Wahrnehmung zentraler Zuschussangelegenheiten
  • Wahrnehmung der Aufgaben der Stadt als Steuerschuldnerin
  • Verwaltung von Aktiv- und Passivdarlehen der Stadt
  • Führung der Anlagenbuchhaltung
  • Produktbuch:
    Das Produktbuch weist die von den Fachämtern zu erbringenden Leistungen aus (Produkte), einschließlich deren Kosten und Erlöse sowie steuerungsrelevante Kenn- und Leistungszahlen. Das Produktbuch ermöglicht dem Gemeinderat und der Verwaltungsspitze eine an den Leistungen orientierte Mittelzuweisung.
  • Beteiligungscontrolling:
    Das Beteiligungscontrolling hat alle steuerrelevanten Informationen über die Beteiligung der Stadt Villingen-Schwenningen der Gemeinde zur Verfügung zu stellen. Hauptaufgabe ist der Aufbau und die Pflege eines geeigneten Berichtswesens in Form von unterjährigen Berichten an die städtischen Gremien und Vorlage eines jährlichen Beteiligungsberichtes.
  • Betriebswirtschaftliche Steuerung:
    Erarbeitung von Grundsätzen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerung (Kosten- und Leistungsrechnung, Interne Leistungsverrechnung, Vermögenserfassung, Vermögensbewertung, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Gebühren- und Entgeltkalkulationen), sowie die Führung der Kosten- und Leistungsrechnung und die Beratung in betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten.
  • Haushalts- und Betriebswirtschaftliche Dienstleistungen:
    Erbringung nachfolgender Dienstleistungen für den Eigenbetrieb SEVS, Abwasserzweckverband Oberer Neckar, WTVS, KTVS:
    • Aufstellung von Wirtschaftsplänen
    • Jahresabschlüsse
    • Beratung o. g. Einrichtungen in betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten