Sie möchten Ihr Kind für einen Platz in den Kindertagesstätten oder in der Kindertagespflege vormerken lassen? Dann wenden Sie sich bitte an die Zentrale Vormerkstelle, Rietstraße 8, 78050 Villingen-Schwenningen, 07721 / 82-1185 oder zentrale-vormerkungvillingen-schwenningende.

Für alle anderen Fragen steht Ihnen die Abteilung Kindertagesbetreuung, Rietstraße 8, 78050 Villingen-Schwenningen gerne zur Verfügung. kindertagesbetreuungvillingen-schwenningende oder 07721 / 82-1181.

Unser Betreuungsangebot

Städtische Kindertagesstätte In der Au

Anschrift

Austraße 21
78056 Villingen-Schwenningen

07720 / 67301

07720 / 82-1742

kita-inderau@villingen-schwenningen.de

Ansprechpartner

Lea Brecklinghaus & Anabell Walter

Träger

Stadt Villingen-Schwenningen

Öffnungszeiten

06.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Schließzeiten

voraussichtlich

24.12. bis 31.12.2020
04.01. bis 08.01.2021
04.06.2021
29.07. bis 20.08.2021

Fakten

  • Anzahl der Gruppen: 5

Pädagogisches Konzept

Bildungs- und Lerngeschichten

Betreuungszeiten

Verlängerte Öffnungszeiten07.00 Uhr bis 13.00 Uhrab 3 Jahren
Regelkindergarten08.00 Uhr bis 12.00 Uhrab 3 Jahren

Im Regelkindergarten wird zusätzlich eine Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag ab 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr angeboten.

Zeitblock06.00 Uhr bis 18.00 Uhrab 3 Jahren

Die Kernzeit im Zeitblockmodell ist von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Weitere Stunden sind zwischen 6.00 Uhr und 18.00 Uhr individuell buchbar.

Ganztag07.00 Uhr bis 17.00 Uhrab 3 Jahren

Porträt

Zentral gelegen in der Innenstadt von Schwenningen öffnet unser Haus für Kinder im Alter zwischen 3 - 6 Jahren von 6.00 Uhr und 18.00 Uhr die Türen. In dieser Zeit stehen verschiedene Betreuungsformen zur Verfügung, die individuell buchbar sind. In unserer Einrichtung streben wir für alle Familien eine erlebbare Willkommenskultur an.

Pädagogische Ausrichtung

Das einzelne Kind steht mit seinen persönlichen Lernstrategien im Mittelpunkt. Die pädagogischen Grundlagen sind der Situationsansatz, die Multiplen Intelligenzen nach Howard Gardner und die Bildungs- und Lerngeschichten des Deutschen Jugendinstitutes (DJI).  Aufgrund dieser Kenntnisse werden dem Kind gezielte Lernerfahrungen ermöglicht, um es in seinen Kompetenzen individuell zu stärken und zu fördern. Durch die Beobachtung und anschließende Analyse der kindlichen Handlungsweisen in Alltagssituationen können die individuellen Lernwege verstanden werden. Darüber hinaus haben wir das Carusos-Zertifikat für tägliches Singen in der Kindertagesstätte erhalten.
Sprachförderung findet bei uns im Alltag statt. Unsere Kindertagesstätte nimmt am Bundesprogramm 'Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist' teil. Dieses Programm wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.
Die Kindertagesstätte In der Au arbeitet mit dem Orientierungsplan von Baden-Württemberg. Qualitätsentwicklung wird von uns mithilfe von Supervision, Fachberatung und Fortbildungen gesichert und weiterentwickelt. Der Austausch im Team ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Zusammenarbeit mit Familien

Eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit ist für uns die Grundlage und geprägt von gegenseitigem Respekt und einem Austausch auf Augenhöhe. Das Wohl des Kindes ist Mittelpunkt unserer Arbeit. Unser Ziel ist es, Eltern in ihrer Rolle als Experten ihrer Kinder ernst zu nehmen und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Wir möchten Familien in die Bildungsprozesse miteinbeziehen und im Sinne ihrer Kinder gut mit ihnen kooperieren.

Kooperationen

Mit den Schulen sowie Beratungsstellen arbeiten wir eng zusammen. Dazu kommen unterschiedliche Institutionen im Gesundheitswesen und Ausbildungsstätten, sowieso Fachkräfte anderer Disziplinen wie Heilpädagogen und Logopäden. Auch unser Netzwerk innerhalb unseres Stadtteil ist beispielsweise durch die Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek und dem Altenheim gut ausgebaut.

Räumlichkeiten

In unserer Kindertagesstätte befinden sich 5 Gruppen mit ihren Gruppen- und Nebenräumen, die ausgestattet sind mit einer eigenen Garderobe, einer Küche und verschiedenen thematischen Bildungsbereichen. Dazu gehören zum Beispiel das Bauen, das Forschen, das Rollenspiel, Material wie Lego und Playmobil und Kreativbereiche. Zusätzlich verfügen wir über einen Bewegungsraum, einen Rhythmikraum, einen Werkraum und auch verschiedene Nischen unseres Flures sind bespielbar - ein Highlight ist hier der Kletterturm, der vom Untergeschoss bis hinauf in das 2. Obergeschoss reicht. Unsere Kindertagesstätte verfügt außerdem über eine große Küche, in der unsere zwei HauswirtschafterInnen für das tägliche Wohl der Kinder sorgen. Für Gespräche mit Familien und Kooperationspartnern steht uns ein Elternsprechzimmer zur Verfügung. Um die tägliche qualitative Bildungsarbeit durch Vorbereitungszeiten, Besprechungen und Fortbildungen zu sichern, kann außerdem das Personalzimmer genutzt werden.

Außenanlage

Die Kinder können sich täglich an der frischen Luft bewegen, da am Haus eine große Gartenanlage mit mehreren Ebenen angrenzt, die teilweise auch durch die Gruppenräume über eine eigene Terasse erreichbar ist. Wir haben einen Ballsportplatz, Sandkästen, eine große Matschanlage, ein Klettergerüst mit Rutsche, gruppeneigene Hochbeete mit Gemüse und Kräutern, Bäume zum Klettern und viel Fläche, um das Fangen, Federball, Seilspringen und andere Bewegungsformen auszuprobieren.

Verpflegung

Für Kinder in Ganztags- und Zeitblockbetreuung werden wir täglich mit einem ausgewogenen Mittagessen beliefert. Zusätzlich bieten wir diesen Kindern eine abwechslungsreiche Zwischenmahlzeit am Nachmittag an.

Team

In unserer Kindertagesstätte begegnen Sie einem qualifizierten, beständigen und vielfältigen Team. Es besteht aus pädagogischen Fachkräften, praxisintegrierten Auszubildenden, FSJlern und einer Multiplikatorin für Sprache, Inklusion und Familienarbeit. Vielfalt wird auch in der Zusammenarbeit mit den Kindern, Eltern und anderen Kooperationspartnern als Bereicherung verstanden. Uns ist es ein großes Anliegen, Bildungsbarrieren zu verringern und Zugangswege auszubauen. Wir legen auf eine enge Zusammenarbeit mit Familien, unterschiedlichen Sprachen, Religionen und Kulturen besonders wert.

Unsere pädagogische Weiterentwicklung sichern wir durch regelmäßige Fortbildungen. Zudem bilden wir angehende Fachkräfte aus und bieten Praktikumsplätze an.

Stellenangebote

Erzieher/-innen bzw. pädagogische Fachkräfte in Vollzeit

Erzieher/-innen bzw. pädagogische Fachkräfte in Teilzeit

 <<