Bild: Simon – stock.adobe.com

Trauorte in VS

Trauzimmer Villingen

Das elegant ausgestattete Trauzimmer im Stadtbezirk Villingen befindet sich direkt im Rathaus am Münsterplatz.
Es verfügt über 20 Sitzplätze.

Ein Sektempfang ist nach Absprache im Anschluss an Ihre Trauung möglich.

Altes Rathaus Villingen

Erleben Sie Ihren besonderen Moment in einem historischen Ambiente.
Das Alte Rathaus zählt, mit Elementen aus dem beginnenden 13. Jahrhundert, zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Durch das reich verzierte Renaissanceportal kommen Sie von der Rathausgasse her über eine Wendeltreppe in das Gebäude. Im 'Kachelofenzimmer' neben dem Ratssaal, in dem die Trauung stattfindet, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Gesellschaft mit einem Begrüßungsgetränk und 'Häppchen' zu  empfangen.
Im Ratssaal können Sie mit bis zu 70 Personen feiern.

Abt-Gaisser-Haus Villingen

Wer ein Liebhaber von 'Alt und Neu' ist, der erliegt sicherlich dem Charme des Abt-Gaisser-Hauses.
Das denkmalgeschützte und sanierte Gebäude wurde in den Jahren 1233/1234 erbaut. Es war viele Jahre der Amtssitz der hier ansässigen Benediktineräbte.
Das barrierefreie 'Bürgerhaus' zeichnet sich durch eine Mischung aus sichtbar erhaltener, jahrhundertealter Bau-
geschichte sowie zeitgemäßer u. moderner Ausstattung aus. Der Saal des ersten Obergeschosses fasst max. 60 Personen.

Für einen Sektempfang können Sie die vorhandene Küche nutzen.

Kulturzentrum Franziskaner Villingen

Sakristei
Im heutigen Franziskanermuseum befindet sich die Sakristei der ehemaligen Klosterkirche. Sie war ursprünglich der Vorbereitungsraum des Priesters für die Messe. Das sakrale Flair bietet Ihnen einen würdevollen Rahmen für Ihr Fest. Der vom Kreuzgang abgegrenzte Raum wirkt durch die mit Malereien verzierte Gewölbedecke aus dem 15. Jahrhundert sehr stimmungsvoll.
Hier findet eine kleine Gesellschaft mit bis zu 20 Personen Platz.

Innenhof
Mitten in der Villinger Innenstadt und doch vollkommen zurückgezogen, sozusagen 'in himmlischer Ruhe' können Sie von Mai bis September im Innenhof des Kulturzentrums den Bund für‘s Leben schließen.
Unter freiem Himmel sind Sonne und frisches Grün neben der Fassade der Klosteranlage die romantische Kulisse für Ihren unvergesslichen Tag.
Für eine Gesellschaft von bis zu 50 Personen sind Sitzplätze  vorhanden.

Chorraum
Zehn Meter Deckenhöhe, barocke Altarverkleidungen sowie gläserne Maßwerkfenster, die je nach Tages- und Jahreszeit bunte Lichtreflexe auf die Wände zaubern, könnten der feierliche Rahmen für Ihre Veranstaltung sein.
Eine Gesellschaft von bis zu 99 Personen findet hier Platz.

Nach der Trauung besteht für Sie und Ihre Gäste die Möglichkeit, im Café des Foyers einen Empfang abzuhalten.

Rathaus Schwenningen

Trauzimmer

Das kleine aber feine Trauzimmer befindet sich im ersten Obergeschoss des Rathauses.
Es verfügt über 15 Sitzplätze.

Ein Sektempfang ist nach Absprache in Eigenregie möglich.

 

 

 


Großer Sitzungssaal
Für größere Gesellschaften mit bis zu 50 Personen steht Ihnen der Ratssaal zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um den eindrucksvollsten Raum im Schwenninger Rathaus, das von 1926 bis 1928 erbaut wurde. Wandvertäfelungen aus Eiche sowie die expressionistische Ausmalung der Decke in leuchtendem Blau, Rot, Weiß und Gold zeichnen diesen Raum aus. Die Glasmalereien der Fenster zeigen typische Bilder zur Uhrenherstellung und anderer Handwerke.

Falls Sie nach der Trauung miteinander 'anstoßen' möchten, ist dies ebenfalls in Eigenregie nach Absprache möglich.

Uhrenpavillon Schwenningen

Diese Kulisse inmitten der Natur bietet dem Hochzeitspaar mit seinen Gästen einen wunderschönen Rahmen für den wichtigsten Tag im Leben.
Von Mai bis September steht Ihnen der Pavillon auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau zur Verfügung. In Anlehnung an die Uhrentradition in Schwenningen ist dieser wie ein Uhrwerk gestaltet. Was die Dekoration des Pavillons angeht, können Sie hier Ihrer Fantasie nahezu freien Lauf lassen.

Das offene Ambiente im Grünen lädt im Anschluss an die Trauung förmlich zu einem Sektempfang ein. Dieser ist in Eigenregie möglich.

Uhrenindustriemuseum Schwenningen

Das Museum entstand aus der früheren Uhrenfabrik Johannes Bürk. In der ehemaligen Uhrenstadt macht es Industriegeschichte erlebbar und teilt dem Besucher zudem Wissenswertes aus der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte unserer Stadt mit. Hier haben Sie die Möglichkeit, zwischen alten Maschinen oder wechselnden Sonderausstellungen
'Ja' zueinander zu sagen.

Ein Sektempfang ist für eine Gesellschaft bis 80 Personen in Absprache mit dem Museum ebenfalls möglich.

Das Museum bietet auf Wunsch auch kleine Führungen an.