Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Waldstraßen-Sanierung kommt voran

13.06.2018


Der nächste Abschnitt in der Waldstraße kann am Montag angegangen werden.

Der Hauptkanal und die Kanalhausanschlüssen stehen dabei zu Beginn an. Im Folgenden werden die Leitungsträger (wie SVS, Telekom, Breitband usw.) ihre Arbeiten nachziehen. Wenn die Versorgungsleitungen und die Arbeiten für die Straßenbeleuchtung durchgeführt wurden, werden die Straße und deren Seitenflächen umgebaut.

Die Kreuzung der Richthofenstraße wird für den Anliegerverkehr in der Waldstraße geöffnet, sodass die Anwohner dort zufahren können. Auch der Bereich von der Polizei Richtung Prinz-Eugen-Straße ist wieder für den Verkehr frei, sodass auch dort die Anlieger wieder zufahren können.

Die Bauarbeiten werden abschnittsweise ausgeführt, sodass die Zuwegung zu den Grund-stücken weitestgehend gegeben ist. Mit Behinderungen während der Bauausführung muss jedoch gerechnet werden.

Im derzeitigen Abschnitt waren sehr viele zusätzliche Arbeiten notwendig, welche im Vorfeld schwierig abzuschätzen waren. Durch das Alter der Straße waren viele Leitungen nicht in den vorliegenden Bestandsunterlagen dargestellt. Durch diese unvorhergesehenen Arbeiten waren Mehrleistungen erforderlich.

Auch im kommenden Abschnitt ist noch nicht absehbar, ob die Unterlagen vollständig sind. Möglicherweise können auch hier Mehrleistungen entstehen, die einen entsprechenden Zeitbedarf mit sich bringen.

Nähere Informationen erteilt gerne Uwe Hauser vom Amt für Wasserwirtschaft und Breitband unter der Telefonnummer 07720 / 82-2679.

Nr. 20/2018 vom 11.12.2018

als PDF (10,8 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen