Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Aktuelle Baumaßnahme: Sanierung der Niederwiesenstraße

13.03.2020


Zunächst wird der bestehende Gehweg vom Kreuzungsbereich Niederwiesenstraße in Richtung Rietheimer Straße neu ausgebaut. In dieser Zeit wird die Niederwiesenstraße noch voll befahrbar sein.

Seit Montag, 16. März, wird im Bereich zwischen der Kreuzung zur Rietheimer Straße bis zur Kreuzung Kuthmühleweg (Höhe EDEKA) ein neuer Asphaltbelag eingebaut. Die Zufahrt zum EDEKA ist während den Bauarbeiten über den Unteren Dammweg / Kuthmühleweg möglich. Diese Arbeiten werden bis Mitte Mai 2020 andauern.

Danach wird mit den Arbeiten des dritten Bauabschnittes fortgefahren. Der Baustellenbereich beginnt im Kreuzungsbereich Kuthmühleweg und endet in Höhe Niederwiesenstraße Nr.13. Hier wird, wie bei den vorangegangenen Arbeiten, ein neuer Asphaltbelag eingebaut. Der Verkehr wird stadtauswärts über die Rietheimer Straße umgeleitet, stadteinwärts durch die Baustelle. Die Grundstücke sind bis auf Weiteres in Fahrtrichtung Stadtmitte erreichbar.

In einem letzten Schritt wird in der gesamten Straße die Asphaltdecke eingebaut. Dieser Einbau findet unter einer halbseitigen Straßensperrung statt. So kann der Verkehr weitgehend aufrechterhalten werden.

Über die laufenden Bauarbeiten und die damit verbundenen Umleitungen wird die Stadt Villingen-Schwenningen frühzeitig weitere Informationen bekannt geben. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich Ende Juni 2020 abgeschlossen sein.

Inhalt A-Z

Die Veranstaltungen bis einschließlich 19. April 2020 finden nicht statt. Mehr Informationen

Veranstaltungen

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen