Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


VS-Bus: Fahrplanänderungen über die Fasnetstage

05.02.18 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Im Stadtbezirk Villingen werden am Fasnet-Montag, 12. Februar, alle Linien planmäßig gefahren. Die Verkehrsgemeinschaft Villingen Schwenningen (VGVS) weist jedoch darauf hin, dass es zu einzelnen Verspätungen kommen kann. Die Haltestelle Klosterring kann an diesem Tag bis 12 Uhr nicht angefahren werden.  Die Linie Warenberg kann von 8 bis 12 Uhr nicht bedient werden.

Am Fasnet-Dienstag, 13. Februar, werden in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Haltestellen Kaiserring, Paradiesgasse, Benediktinerring, Riettor, Heidplatz, Theater am Ring, Romäusring und Bertholdstraße nicht bedient. Die VGVS bittet darum, die Haltestellen am Bahnhof sowie die Bedarfshaltestelle in der Friedrichstraße (Stöckerbergle) zu benutzen.

Wegen der Umzugsaufstellung werden die Linien 7 und 8 im Bereich Südstadt sowie die Linie 6 im Bereich Warenberg in der Zeit von 11.15 bis 17 Uhr nicht angefahren. Die Linie 1 führt über Friedrichstraße, Sebastian-Kneipp-Straße, Peterzellerstraße, Kirnacherstraße, Dattenbergstraße, Vöhrenbacherstraße in die Hammerhalde und zurück.

Im Stadtbezirk Schwenningen wird am Donnerstag, 8. Februar, in der Zeit von 17.30 bis 21 Uhr die Linienführung im Bereich des Markplatzes geändert, das heißt in diesem Zeitraum werden die Haltestellen beim Marktplatz nicht bedient.

Am Sonntag, 11. Februar, wird ab 10 Uhr für den ganzen Tag die Linienführung im Bereich Busbahnhof und Marktplatz geändert. Die Haltestellen am Busbahnhof, Marktplatz, Harzerstraße und Bärenstraße werden in diesem Zeitraum nicht bedient. Das heißt die Linie 1 endet und beginnt am Bahnhof Schwenningen.

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen