Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Metal und Rock im Schwenninger Spektrum

07.11.18 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Unter anderem gibt die Band InnerSphere beim Konzert im Spektrum ihr Repertoire zum Besten. (Foto: Oliver König)

Harte Rock- und Metalklänge gibt es live beim 'Feast of Deceased-Festival' am Freitag, 9. November, ab 20 Uhr im Schwenninger Spektrum (Alleenstraße 16). Gleich drei Bands werden die Bühne rocken. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Los geht es mit der tschechischen Band INNERSPHERE aus Pilsen. Die Jungs vermischen die Genres Thrash/Melodic, Death/Black und Doom Metal. Gegründet wurde die Band im Jahre 2015 und sie veröffentlichte Ende 2016 ihre Debüt-EP. Seither wurde Material für das erste Album geschrieben. 2018 ist das erste Album 'Amnesia' erschienen. INNERSPHERE blicken auf über 50 Konzerte zurück und kommen dieses Jahr für eine Mini-Tour nach Deutschland!

INNER SANCTUM ist der zweite Act des Abends. Die Band wurde 2005 als Death Metal Projekt in Freiburg ins Leben gerufen. Seitdem kombiniert ihre Musik dynamische Melodic Death Riffs mit getragenen und heroischen Mid-Tempo Parts. 2014 nahmen INNER SANCTUM ihr drittes Studioalbum 'Metric Genesis' in den Iguana Studios auf. Es wurde im Oktober 2016 veröffentlicht und es folgten internationale Konzerte, darunter eine kleine Tour in Tschechien. Die Jungs aus dem Süden der Republik können auf eine Vielzahl absolvierter Konzerte zurückblicken und sind für ihre mitreißenden Liveperformances bekannt.

Die Hard Rock/Metal Band SCARCROW betritt als letzte Band die Bühne. Sie wurde im Herbst 2015 von Matthias Schorp, Damon Fry, Tobias Wehrle und Simon Schorp gegründet. 2016 wurde die Debüt-EP 'A MURDER OF CROWS' unter dem Label 'Scream' (TopX Music) veröffentlicht. Die vier Jungs fallen durch ihre wohlüberlegten Outfits auf, welche ihre Musik sehr authentisch widerspiegeln lassen. Die mystische, gruselige aber auch charismatische Ausstrahlung des Sängers untermalt die musikalische Darbietung der Band. Stellenweise erinnern die Songs an eine Mischung aus Dio, Alice Cooper und Black Sabbath, wobei neuere Elemente in den Songs diesen Mix frischer klingen lassen.

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen