Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Hortkinder in Experimentierlaune

04.08.17 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Von ihrer Reise ins französische Straßbourg können die Hortkinder der Johanna-Schwer-Kindertagesstätte jede Menge erzählen. Denn sie haben gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Erzieherinnen allerlei Wissenswertes im Mitmachmuseum 'le Vaisseau' erfahren.

»Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen« – getreu diesem Zitat aus Matthias Claudius Gedicht 'Urians Reise um die Welt' veranstaltete das Hortteam der Johanna-Schwer-Kindertagesstätte am ersten Ferientag ihren Abschlussausflug ins Nachbarland Frankreich. Dort besuchten sie gemeinsam mit den Mädchen und Jungen sowie einigen Eltern und Geschwistern das Straßbourger 'le Vaisseau', ein Mitmachmuseum für Groß und Klein.

Bereits bei der Abfahrt war die Aufregung bei den Kindern zu spüren, schon auf der Busreise machten sich die Kinder viele Gedanken, was es vor Ort wohl zu sehen und zu erleben gäbe. Im Museum angekommen gab es für die Kinder jede Menge rund ums Thema Wissenschaft zu erfahren: Warum trennt man Plastikflaschen vom restlichen Müll? Und was passiert mit ihnen? Wo liegen die Organe im Körper? Wie leben Ameisen oder Bienen? Wie fühlt man sich, wenn man mit Krücken oder einem Rollstuhl Wege zurücklegen muss? Auf diese und viele andere Fragen konnten die Kinder mit Hilfe unterschiedlichster Experimentierstationen Antworten finden.

Einen besonderen Anziehungspunkt stellte das Forschen mit Wasser, bei dem die Kinder lange Zeit verweilten, dar. Viel Spaß hatten vorwiegend die Jungs auf einer nachgebauten Baustelle. Besonders spannend war der Besuch eines Dunkelraums, in dem sich die Teilnehmer in völliger Dunkelheit zurechtfinden mussten. Interessante Duelle lieferten sich Kinder wie auch Erwachsene an der Station 'Mindball'. Aufgabe dort war es, sich zu entspannen und zur Ruhe zu kommen – sichtbar gemacht wurde dies durch eine Kugel, die sich zu der Person bewegte, die sich am meisten unruhig zeigte. Beim Bauen und Konstruieren mussten Gewichte ausbalanciert, Bauwerke nachgebaut und neue entwickelt werden – auch dieser Bereich war bei den Schülern beliebt, denn sämtliche physikalische Gesetze wurden hier spielerisch erklärt.

Für alle Teilnehmer war der Besuch der Bildungseinrichtung 'le Vaisseau' ein Tag für die Sinne: Egal ob im Klangpark, bei Schattenspielen oder optischen Täuschungen, oder den im Außenbereich angelegten Gemüse- und Kräuterbeeten gab es jede Menge zu entdecken und auszuprobieren, zum spielen, mitmachen und Spaß haben. Der Ausflug des Hortes konnte dank des Elternbeirates, der mit einer Flohmarkt-Aktion den Ausflugstag mitfinanzierte, angeboten werden. Der Ausflug bedeutete für alle ein letztes Highlight des Hortes, bevor nach den Schließtagen die letzten drei Wochen im Schülerhort anbrechen. Am Freitag, 8. September, findet im Johanna-Schwer-Hort noch ein gemütliches Abschlussfest statt, zu dem alle Hortkinder, aber gerne auch Ehemalige und Interessierte eingeladen sind.

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2017 Stadt Villingen-Schwenningen