Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Gedenkfeier zum Volkstrauertag

13.11.17 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Auf dem Schwenninger Waldfriedhof werden zum Gedenken an die zahlreichen Opfer der Weltkriege am Volkstrauertag Kränze niedergelegt.

Wider das Vergessen: Zum Volkstrauertag am Sonntag, 19. November, lädt die Stadt Villingen-Schwenningen um 14 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger auf den Waldfriedhof im Stadtbezirk Schwenningen ein. Den dort bestatteten Toten soll damit die letzte Ehre erwiesen werden. Gleichzeitig wird der vielen Menschen gedacht, die den beiden Weltkriegen und dem nationalsozialistischem Unrecht zum Opfer fielen.

Zu Beginn der Gedenkfeier spielt die Stadtmusik Schwenningen unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Wolfgang Wössner den Trauermarsch aus 'Saul' von Georg Friedrich Händel. Es folgt 'Bleib bei mir, Herr', angestimmt von der Chorgemeinschaft Schwenningen mit Dirigentin Kristina Becker. Die anschließenden gemeinsamen Worte des Gedenkens werden von Pfarrerin Brigitte Güntter gesprochen. Die Veranstaltung klingt mit dem Lied 'Gebet (Leise leise)' sowie dem Totengedenken von Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon und dem Musikstück 'Ich hatt' einen Kameraden' aus.

Anschließend werden die Kränze an den Grabanlagen der Soldaten, der Luftkriegsopfer, der Euthanasieopfer sowie der KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter auf dem alten Friedhof niedergelegt.

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2017 Stadt Villingen-Schwenningen