Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


VS!digital: Meinung der Bürger ist gefragt – Erhebung zur Digitalisierung

15.09.20 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat sich zum Ziel gesetzt, die Digitalisierung weiter voranzutreiben. Hierfür entwickelt die Verwaltung derzeit gemeinsam mit den Professoren Edgar Jäger, Elmar Cochlovius und Christian Weidmann der Hochschule Furtwangen (HFU) eine Digitalisierungsstrategie. Das Projekt wird vom Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration im Rahmen der Digitalisierungsstrategie digital@bw gefördert.

Bis Ende des Jahres sollen konkrete, speziell für Villingen-Schwenningen passgenaue, Handlungsempfehlungen vorliegen, etwa zur Einführung von digitalen Parkraumanzeigen, der medienbruchfreien Abwicklung von Verwaltungsleistungen oder digitaler Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung. Die Akademie der HFU arbeitet bei der Entwicklung der Strategie mit und unterstützt mit ihrer Expertise die Stadt Villingen-Schwenningen. Im ersten Schritt wurden eine verwaltungsinterne Analyse sowie themenspezifische Workshops zu den Bereichen Bildung, Mobilität und Smart City durchgeführt. Nun sollen die Meinungen und Erfahrungen der Bürgerinnen und Bürger eingeholt werden.

Bis zum 4. Oktober findet eine Befragung der Bürgerinnen und Bürger statt. Gefragt wird u.a. nach den Einstellungen der Bevölkerung zur Digitalisierung, nach möglichen Schwerpunkten des weiteren Ausbaus und nach der Attraktivität konkreter digitaler Angebote. Der Fragebogen wurde von Professor Christian Weidmann von der HFU entwickelt. Die Einladung zur Teilnahme an der Befragung wird an eine Stichprobe von 5.000 repräsentativ ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern im Alter ab 16 Jahren versandt.

Der Fragebogen selbst wird über ein Online-Tool zur Verfügung gestellt, kann jedoch auf Wunsch auch in Papierform ausgefüllt werden. "Für uns sind die auf diese Weise erhobenen Informationen von großer Bedeutung für die Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie", erläutert Katharina Biethinger, Leiterin der Stabsstelle für Digitalisierung und Projektmanagement.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig, jedoch ist es für eine gute Ergebnisqualität außerordentlich wichtig, dass sich möglichst viele Personen an der Umfrage beteiligen. Die Daten werden mit wissenschaftlichen Methoden und unter strikter Beachtung aller Datenschutzbestimmungen ausgewertet.

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen