Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Volksbegehren 'Rettet die Bienen' – Unterschriftenabgabe

12.09.19 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

In Baden-Württemberg wird das Volksbegehren Artenschutz 'Rettet die Bienen' über das 'Gesetz zur Änderung des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes' durchgeführt. Wer das Volksbegehren unterstützen möchte, kann dies im Rahmen der freien oder amtlichen Sammlung tun.

1. Bei der freien Sammlung, die am Dienstag, den 24. September 2019 beginnt, besteht die Möglichkeit, sich innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten, also bis Montag, den 23. März 2020, in von den Vertrauensleuten des Volksbegehrens oder deren Beauftragten ausgegebene Eintragungsblätter zur Unterstützung des Volksbegehrens einzutragen.

2. Bei der amtlichen Sammlung werden bei den Gemeindeverwaltungen während der allgemeinen Öffnungszeiten Eintragungslisten zur Unterstützung des Volksbegehrens aufgelegt. Die amtliche Sammlung dauert drei Monate und startet am Freitag, den 18. Oktober 2019 und endet am Freitag, den 17. Januar 2020. Die Eintragungsliste für die Stadt Villingen-Schwenningen wird in der Zeit vom 18. Oktober 2019 bis 17. Januar 2020 im Rathaus Villingen, Zimmer 2.1, Münsterplatz 7/8, 78050 Villingen-Schwenningen, zu folgenden Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag: 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 14 Uhr bis 16 Uhr sowie Freitag: 8.30 bis 12 Uhr für Eintragungswillige zur Eintragung bereitgehalten. Der Zugang ist nicht barrierefrei/rollstuhlgeeignet.

Wer zur Eintragung berechtigt ist und weitere Informationen zum 'Gesetz zur Änderung des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes' ist in der öffentlichen Bekanntmachung hier einsehbar.

 

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen