Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


VHS kann einen Großteil ihrer Angebote wieder aufnehmen

27.05.20 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Die vhs kann wieder die meisten Kurse anbieten.

Durch die Verordnung des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Betriebs der Einrichtungen der allgemeinen Weiterbildung und freien schulischen Bildung (Corona-Verordnung allgemeine Weiterbildung) vom 21. Mai können Volkshochschulen seit dem 25. Mai den Präsenzunterricht weiterer Kurse wieder aufnehmen. Voraussetzung ist die Einhaltung des vorgegebenen Hygieneplans.

Nachdem die Corona-Landesverordnung bereits seit dem 11. Mai wieder Deutschkurse und die Abendhauptschule erlaubte, können seit dieser Woche nun auch sukzessive Sprachkurse, Kurse zur beruflichen Weiterbildung und verschiedene Bewegungskurse im Freien ohne Körperkontakt wieder starten. Kochkurse und Gesundheitskurse - auch ohne Körperkontakt -  im Innenbereich sind aktuell noch nicht möglich.

Konkret konnten an der VHS in Schwenningen seit dem 11. Mai acht Deutschkurse, drei berufliche Deutschkurse (DeuFöV) und sechs Integrationskurse wieder stattfinden. Für diese und die kommende Woche ist die Wiederaufnahme von rund 30 weiteren Sprachkursen in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und weiteren Fremdsprachen sowie von drei DeuFöV-Kursen, sechs Integrationskursen und zwölf Deutschkursen vorgesehen.

Alle Wiederaufnahmen erfolgen natürlich unter Einhaltung strenger Hygieneauflagen und des Mindestabstands. Mögliche Teilnehmerzahlen wurden und werden dadurch stark reduziert. Hinzu kommt, dass vhs-Kurse bis auf weiteres nicht in Schulen, Schulturnhallen oder den Gymnastikräumen von Kitas stattfinden dürfen. Das bedeutet, dass Angebote auf eigene Räume beschränkt sind. Voraussetzung für die Wiederaufnahme der Präsenz-Angebote in Villingen ist deshalb die Freigabe der vhs am Münsterplatz, deren Räumlichkeiten ebenfalls entsprechend der vorgegebenen Hygieneauflagen umgestaltet wurden.

Parallel zur Wiederaufnahme der Präsenzkurse werden aber auch die Online-Angebote der vhs weiter ausgebaut. Diese werden seit kurzem auch über das Netzwerk der vhs.cloud angeboten und können damit von Volkshochschulen in ganz Deutschland übernommen werden. So kann beispielsweise ein Webinar zur beruflichen Bildung oder ein Sprachkurs, die vor Ort zu wenig Resonanz gefunden hätten, möglicherweise mit Teilnehmenden aus anderen Bundesländern starten.

Angestrebtes Ziel der VHS Villingen-Schwenningen ist es, durch die Kombination einer Vielzahl von Möglichkeiten des Präsenz- und Online-Lernens, nicht nur möglichst viele Bevölkerungsgruppen und Interessen zu erreichen, sondern den Lehrbetrieb damit auch möglichst unabhängig von Krisen zu machen.

Der komplette Wortlaut der Verordnung des Kultusministeriums ist hier zu finden.

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen