Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Senioren erinnern sich an vergangene Zeiten

14.05.19 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Gespannt lauschen die Bewohner des Seniorenzentrums im Welvert den Ausführungen von Lisa Hahn vom städtischen Archiv und fühlen sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. (Foto: Seniorenzentrum Welvert)

Auf eine kleine Reise in die Vergangenheit begaben sich die Bewohner des Seniorenzentrums im Welvert. Lisa Hahn vom Stadtarchiv Villingen-Schwenningen war für 'einen Nachmittag der Stadtgeschichte' in das Seniorenzentrum gekommen. Die Zeitreise begann mit einer Lesung aus dem Buch 'Geschichte der Stadt Villingen-Schwenningen', das die Stadt 2017 veröffentlicht hat. Im Anschluss daran zeigte Hahn den Zuhörern Bilder aus der Postkartensammlung des Archivs und rief so alte Erinnerungen wach.

Das Thema des Nachmittags war die Nachkriegszeit in Villingen, die viele der Anwesenden selbst als Kinder oder Jugendliche erlebt haben. Die Lesung zeigte, dass auf die harten Nachkriegsjahre bald auch eine Zeit des Aufschwungs folgte, die viel neues Leben in die Stadt brachte. Besonders die Bilder aus den 40er- und 50er Jahren begeisterten die Bewohnerinnen des Seniorenzentrums. Gemeinsam wurde gerätselt, welcher Straßenabschnitt zu sehen war und ob man Orte von früher wiedererkannte.

Josie Laubis, Leiterin des Sozialdiensts im Seniorenzentrum berichtete, wie wichtig es für ältere Menschen sei, solche Erfahrungen machen zu können: »Wir versuchen unsere Bewohner immer in Schwung zu halten, in dem wir ihnen Ausflüge und Programm anbieten. Sich gemeinsam an alte Zeiten zu erinnern, tut ihnen gut und wir freuen uns, dass das Stadtarchiv hier zu Gast war«.

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen