Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Jugendhäuser aktiv trotz Corona-Krise

11.05.20 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

In den städtischen Jugendhäusern Spektrum und K3 gibt es ab sofort die Möglichkeit in einem 'Lern-Raum' seine Schulaufgaben zu erledigen.

Die Jugendhäuser K3 und Spektrum haben aufgrund der Corona-Krise seit 16. März für den offenen Betrieb geschlossen. Ebenfalls mussten alle für das Frühjahr geplanten Veranstaltungen und Aktionen abgesagt werden. Trotzdem sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Kinder und Jugendlichen da. Um den Kontakt zu halten, sind beide Häuser auf SocialMedia-Kanälen sehr aktiv und etwa einmal in der Woche ist ein Mitarbeiter nachmittags in der Fußgängerzone und an den bekannten Plätzen unterwegs. Außerdem werden verschiedene Tipps und Videos zur Unterhaltung und Beschäftigung während der Corona-Zeit für die Jugendlichen produziert. Um die Kinder und Jugendlichen beim Lernen zu unterstützen, wird zu festen Zeiten über Skype Online-Nachhilfe angeboten. 

Neu ist die Aktion 'Lern-Raum'. Aufgrund der Corona-Krise ist für Schülerinnen und Schüler nun Lernen von zu Hause angesagt. Jedoch haben nicht alle Kinder und Jugendlichen gute Bedingungen, um ihre Aufgaben zu erledigen, sei es, weil kein ruhiger Platz oder weil kein oder nur ein erschwerter PC-Zugang vorhanden ist. Mit der Aktion 'Lern-Raum' wurde die Möglichkeit geschaffen, bis auf weiteres dienstags und mittwochs von 15 bis 17 Uhr (Spektrum) und 14.30 bis 16.30 Uhr (K3), Räume der Jugendhäuser unter Berücksichtigung der derzeitigen Vorschriften zu nutzen. Für dieses Angebot ist eine Anmeldung über E-Mail, Telefon oder Instagram notwendig. Aber auch für sonstigen Gesprächsbedarf sind die Mitarbeiter über die genannten Kanäle zu erreichen. Das Kontakttelefon für Fragen, Sorgen oder einfach nur für ein zwangloses Gespräch ist immer dienstags bis freitags von 15 bis 17 Uhr besetzt. (Kontaktdaten auf den jeweiligen Webseiten der Jugendhäuser)

Wann und in welcher Form die Jugendhäuser ihre Türen wieder öffnen können, ist derzeit noch nicht klar und hängt von den Entscheidungen der Landesregierung ab.

 

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen