Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Gedankenspiele zu einer neuen Verwaltungsstruktur

18.07.13 | Von: Referat des Oberbürgermeisters

Auf der Suche nach Lösungen: Der Arbeitskreis Räumliche Neuordnung bei seiner Sitzung im Schwenninger Rathaus.

Der Arbeitskreis Räumliche Neuordnung kam am Dienstag im Schwenninger Rathaus zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. In zwei moderierten Arbeitsgruppen entwickelten die Mitglieder verschiedene Szenarien, wie eine neue kostensparende und effiziente Verwaltungsstruktur zukünftig aussehen könnte.

Mit verschiedenen visuellen Hilfen und Infos zu den einzelnen Verwaltungsgebäuden und Ämtercharakteristika konnte der Arbeitskreis unterschiedliche Konstellationen durchspielen. Vorgabe für die Arbeitsgruppen war, dass die beiden Rathäuser in Villingen und Schwenningen als Verwaltungsorte erhalten bleiben müssen.

"Es kamen sehr spannende und konstruktive Ergebnisse heraus", sagte Professor Alfred Ruther-Mehlis, der die Moderation in der einen Arbeitsgruppe übernommen hatte, als am Ende der Sitzung zahlreiche bunte Kärtchen die Tische und den Boden in den Ratssälen bedeckten. Die verschiedenen Szenarien wurden fotografisch dokumentiert und werden nun aufbereitet, um näher auf ihre Machbarkeit untersucht zu werden.

Mehr Infos zur räumlichen Neuordnung der Verwaltung

Kontakt

Stadt Villingen-Schwenningen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hausanschrift
Münsterplatz 7/8
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2020
Telefax 07721 / 82-2007
E-Mail: pressestelle@villingen-schwenningen.de

Pressesprecherin:
Oxana Brunner

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen