Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Sehenswertes

Eine Besonderheit in Obereschach sind die fünf gepflegten Kapellen.

St.-Anna-Kapelle
Seit dem Sommer 1991 bereichert die kleine, der heiligen Anna geweihten Kapelle das Landschaftsbild auf der Anhöhe der Stumpenstraße. Direkt am Wegesrand lädt das Bauwerk ein – zum Innehalten, zur Besinnung, zum Danken und zum Beten.

Augenkapelle
Die Kapelle liegt nahe dem Waldrand und südlich der Verbindungsstraße Obereschach - Mönchweiler. Die Augenkapelle, die der heiligen Odilia geweiht ist, hat eine lange Vergangenheit. Unterhalb des Altarbildes findet sich in einer Aufschrift der älteste Hinweis auf die Kapelle 'Anno Domini 1604'.

Birlis-Kapelle
Der erste Hinweis auf die Kapelle lässt sich im Jahr 1660 finden. Die künstlerische Ausstattung der Kapelle besteht aus einem kleinen Altar, einer Pieta-Darstellung sowie einem Kruzifix. Die Birlis-Kapelle befindet sich im Kapellenweg.

Sommertshausen und seine Hofkapelle
Die Hofkapelle liegt im Herzen von Sommertshausen, das im Jahr 1924 nach Obereschach eingemeindet wurde. Sie präsentiert sich heute, nach einer umfassenden Restaurierung und Renovierung, als die urwüchsigste der fünf Obereschacher Kapellen. Die ebenso schlichte wie harmonische Hofkapelle verleiht dem Weiler Poesie und Seele.

Sonnenwirts-Kapelle
Diese Kapelle steht an einem von ihren Erbauern sorgfältig ausgesuchten Ort: Sie grüßt oben auf der „Stoanet“ alle, die am Ortsausgang Richtung Villingen vorbeikommen. Die schlichte, aber schöne Bauernkapelle aus dem Jahr 1872 gehört seit 1899 dem jeweiligen Grundstückseigentümer.

 

Kontakt

Ortsverwaltung Obereschach
Augenmoosstraße 2
78052 Villingen-Schwenningen
Ortsvorsteher: Klaus Martin

Telefon 07721 / 82-1831
Telefax 07721 / 82-1837
E-Mail: ov-obereschach@
villingen-schwenningen.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Fr: 08:30 -11:30 Uhr
Mi: 15:00 - 18:00 Uhr
Do: geschlossen

Mitteilungsblätter

Einwohnerentwicklung

Stand 31.12. des jeweiligen Jahres

2015 1678 Einwohner
2010 1790 Einwohner
2005 1864 Einwohner
2000 2049 Einwohner
1995 1855 Einwohner
1990 1590 Einwohner
1985 1402 Einwohner
1980 1348 Einwohner
1975 1221 Einwohner
1972 1124 Einwohner
1971 1044 Einwohner
1950   721 Einwohner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2017 Stadt Villingen-Schwenningen