Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


28.10.2011 Entwicklung einer Vergnügungsstättenkonzeption zur räumlichen Steuerung von Spielhallen / Vergnügungsstätten

- Öffentliche Auslegung –

Der Gemeinderat der Stadt Villingen-Schwenningen hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28.09.2011 die Offenlage des Vergnügungsstättenkonzeptes beschlossen.

Mit diesem Vergnügungsstättenkonzept soll die räumliche Steuerung von Spielhallen und Vergnügungsstätten erreicht werden. Insgesamt sollen dem § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB entsprechend die räumlichen und inhaltlichen Bestimmungen der späteren anlassbezogenen Umsetzung in Bauleitplanverfahren dienen.

Der Entwurf des Gutachtens zur Entwicklung einer Vergnügungsstättenkonzeption für die Stadt Villingen-Schwenningen liegt in der Zeit vom

08. November 2011 bis einschließlich 12. Dezember 2011

im Amt für Stadtentwicklung, Stadtbezirk Schwenningen,

Winkelstraße 9, 2. Obergeschoss, Flur

während der üblichen Dienststunden öffentlich aus.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift im Amt für Stadtentwicklung vorgebracht werden. Schriftlich vorgebrachte Stellungnahmen sollen die volle Anschrift der Beteiligten enthalten.

Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen, die nach Ablauf der Auslegungsfrist eingehen, bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können.



 

Villingen-Schwenningen, den 28.10.2011

Amt für Stadtentwicklung

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung

Abteilung Planung
Winkelstraße 9
78056 Villingen-Schwenningen

Tel.: 07720 / 82-2832
Fax: 07720 / 82-2837
E-Mail: klaus.geyer@villingen-schwenningen.de

Ansprechpartner:
Klaus Geyer

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen