Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


09.09.2011 Aufstellung des Bebauungsplans 'Salzgrube' im Nördlichen Zentralbereich

- Beginn des Verfahrens und Beteiligung der Öffentlichkeit –

Der Nördliche Zentralbereich der Stadt Villingen-Schwenningen gehört zu den intensiv nachgefragten Industriestandorten der Stadt. In ihrer Aufgabe als kommunaler Planungsträger beabsichtigt die Stadt Villingen-Schwenningen, im Nördlichen Zentralbereich einen Bebauungsplan zu entwickeln. Der Bebauungsplan führt die Bezeichnung 'Salzgrube'.

Für den Bebauungsplan ist nach § 2 Abs. 4 BauGB eine Umweltprüfung durchzuführen.

Das Plangebiet liegt im Nördlichen Zentralbereich zwischen den beiden großen Stadtbezirken Villingen und Schwenningen und umfasst die Gewannbezeichnungen Drachenloch, Salzgrube, Hagen und Utzenbühl. Der vorgesehene Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist im nachfolgend abgedruckten Übersichtsplan dargestellt.


Mit diesem Bebauungsplan werden insbesondere die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Gewerbe- und Industriegebietes geschaffen.

Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB liegt der Bebauungsplanvorentwurf und der Vorentwurf der textlichen Festsetzungen nebst örtlichen Bauvorschriften sowie der Vorentwurf der Begründung mit Umweltbericht in der Zeit vom

19. September 2011 bis einschließlich 10. Oktober 2011

im Amt für Stadtentwicklung, Abt. Planung, 
Stadtbezirk Schwenningen, Winkelstraße 9, 2. Obergeschoss, Flur

während der üblichen Dienststunden öffentlich aus.

Im Rahmen dieser Auslegung wird über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung öffentlich Auskunft erteilt und Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Villingen-Schwenningen, den 09. September 2011
Stadt Villingen-Schwenningen
Amt für Stadtentwicklung

 

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung

Abteilung Planung
Winkelstraße 9
78056 Villingen-Schwenningen

Tel.: 07720 / 82-2848
Fax: 07720 / 82-2837
E-Mail: sanija.erden@villingen-schwenningen.de


Ansprechpartnerin:
Sanija Erden

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen