Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


04.10.2014 Aufstellung des Bebauungsplanes und örtlicher Bauvorschriften 'Eschelen' im Stadtbezirk Schwenningen

- Beginn des Verfahrens -

Der Gemeinderat der Stadt Villingen-Schwenningen hat in seiner öffentlichen Sitzung am 24.09.2014 die Aufstellung des Bebauungsplanes 'Eschelen' nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches in der Neufassung vom 23.09.2004 (BGBI. I S. 2414), zul. geä. durch Art. 1 G v. 11.06.2013 (BGBI. INr. 29 vom 20.06.2013 S. 1548) beschlossen.

Durch dieses Bebauungsplanverfahren werden die rechtsverbindlichen Bebauungspläne 'Eschelen-Gaisrucken', 'Waldweg' und 'Geißrücken' teilweise überplant. Des Weiteren wird der rechtskräftige Bebauungsplan 'Herrenespan-Eschelen' vollständig überplant.

Dieses Planverfahren soll die planungsrechtliche Grundlage für die Nachnutzung des ehemaligen Klinikgeländes im Stadtbezirk Schwenningen schaffen.
Zur gestalterischen Einbindung in das Gebiet werden zusätzlich örtliche Bauvorschriften erlassen. 

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB aufgestellt.

Gemäß § 13a Abs. 2 BauGB werden von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB sowie von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen.

Ein Termin zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit wird rechtzeitig durch eine weitere amtliche Bekanntmachung angekündigt.

Villingen-Schwenningen, den 04.10.2014
Amt für Stadtentwicklung

 

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung

Abteilung Planung
Winkelstraße 9
78056 Villingen-Schwenningen

Tel.: 07720 / 82-2830
Fax: 07720 / 82-2837
E-Mail: ralf.woyzella@villingen-schwenningen.de


Ansprechpartner:
Ralf Woyzella

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen