Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Amt für Wasserwirtschaft und Breitband

Aufgaben in der Stadtentwässerung

Gem. § 45 b Wassergesetz Baden-Württemberg »obliegt die Abwasserbeseitigung den Gemeinden. Sie haben das Abwasser zu sammeln, den Abwasserbehandlungsanlagen zuzuleiten, zu reinigen und die hierfür erforderlichen Kanäle, Rückhaltebecken, Pumpwerke, Regenwasser- und Abwasserbehandlungsanlagen herzustellen, zu unterhalten und zu betreiben.«

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat diese Aufgabe auf den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Villingen-Schwenningen übertragen, der zum 01.01.2000 gegründet wurde.

Weiterhin bestehen Beteiligungen am Abwasserzweckverband Oberer Neckar Villingen-Schwenningen und am Zweckverband 'Abwasserreinigung Eschachtal' mit Sitz in Zimmern ob. Rottweil.

Das Aufgabengebiet gliedert sich wie folgt auf:

  • Technische Leitung Kläranlage Villingen und Kläranlage AZV 'Oberer Neckar'
  • Kanalsanierung/-neubau (einschließlich Planung und Ausschreibung)
  • Kanalsanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Organisation der Kanalreinigung und der Unterhaltung des Kanalsystems
  • Erfassung und Fortführung des Indirekteinleiterkatasters der Stadt Villingen-Schwenningen
  • Dezentrale Abwasserentsorgung
  • Bau, Betrieb und Unterhaltung von Regenüberlaufbecken, Regenrückhaltebecken, Regenklärbecken und Abwasserpumpwerken
  • Bearbeitung von Hausanschlussanträgen einschl. Abnahme
  • Stellungnahme im Rahmen der kommunalen Bauleitplanung
  • Fortführung des Kanalkatasters Villingen-Schwenningen und der einzelnen Ortsteile
  • Aufstellung und Fortschreibung der Investitionsprogramme
  • Gebührenkalkulation Abwasser
  • Fortschreibung der für die Niederschlagsgebühr relevanten Flächen
  • Gesamtkalkulation (Globalberechnung)
  • Festsetzung und Erhebung der KAG-Beiträge (Beiträge für die Bereitstellung der öffentlichen Kanalisation)
  • Mitwirkung bei Aussetzung, Stundung, Niederschlagung, Erlass und bei Rechtsmittelverfahren
  • Entwurf von Satzungen

Dabei ist das Amt für Wasserwirtschaft und Breitband als umfassender Dienstleister für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung und den Abwasserzweckverband Oberer Neckar, tätig.

Aufgaben der Gewässer, des Wasserbaus und des Hochwasserschutzes 

  • Naturnahe Gewässerentwicklungsplanung
  • Planung, Bau, Unterhaltung, Instandsetzung und Betrieb konstruktiver Anlagen und Gewässer in der Verantwortung der Gemeinde (Gewässer 2. Ordnung), inkl. vorbeugendem Hochwasserschutz
  • Bibermanagement
  • Gewässerstrukturgütekartierung, Gewässergüte

Aufgaben in der Breitbandversorgung

  • Ausbau des Breitband-Internetzugangs
  • Weiterentwicklung der Grundlagen für die Versorgung von Bürgerschaft und Gewerbe mit Internet-Dienstleistungen
  • Ständiger Kontakt zum Zweckverband Breitbandversorgung Schwarzwald-Baar
  • Koordinierung mit den Bauprogrammen der weiteren Bedarfsträger in der Stadt Villingen-Schwenningen
  • Kontaktpflege zu den Nutzern: insbesondere Handels- und Gewerbebetriebe sowie deren Interessenvertretungen (IHK, GVO) hinsichtlich deren Anforderungen und Bedarfe
Hausanschrift
Marktplatz 1
78054 Villingen-Schwenningen
Postanschrift
Postfach 12 60
78002 Villingen-Schwenningen
Telefon
07720 / 82-2661
Telefax
07720 / 82-2647
E-Mail
wb@villingen-schwenningen.de
Öffnungszeiten
Mo-Do 08.30 – 11.30 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
Fr 08.30 – 12.00 Uhr
Leiter/in

Nr. 18/2018 vom 13.11.2018

als PDF (10,3 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen