Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Schutzfunktion

Wasserschutzgebiet

Große Flächen im Stadtwald Villingen-Schwenningen übernehmen bedeutende Schutzfunktionen.

Hierzu zählen:

  • Wasserschutzgebiete: Der Waldboden ist in besonderem Maße in der Lage Wasser zu speichern, zu reinigen und langsam wieder abzugeben. In die städtische Trinkwasserversorgung werden jährlich ca. 1 Mio. Kubikmeter Wasser aus Quellen im Wieselsbachtal eingespeist. 2053 ha Wald stehen hierfür unter Schutz.
  • Immissionsschutzwald: Durch seine Filterwirkung können Waldflächen Siedlungen vor lokalen Immissionen schützen. Hierzu zählen auch Flächen, die dem Lärmschutz dienen. Diese Aufgabe übernimmt der Stadtwald auf rund 700 ha Fläche
  • Bodenschutzwald: Es handelt sich hierbei um Wald erosionsgefährdeter Standorte. Insbesondere auf Keuperhängen östlich von Schwenningen verhindert der Wald auf rund 150 ha Schäden durch Erosion
  • Klimaschutzwald: Schutz von Siedlungen vor Kaltluftzufluss und Wind bieten 78 ha Wald

Kontakt

Forstamt der Stadt Villingen-Schwenningen

Amtsanschrift:
Waldstraße 10
78048 Villingen-Schwenningen

Postanschrift:
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 82-1501
Telefax 07721 82-1507
E-Mail: forstamt@villingen-schwenningen.de

Amtsleiter: Dr. Tobias Kühn

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr
Fr: 07:30 - 14:00 Uhr

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen