Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Wildgehege

Das Forstamt der Stadt Villingen-Schwenningen unterhält drei Wildgehege an zwei Standorten. Das Wildgehege "Salvest" befindet sich zwischen dem Stadtbezirk Villingen und Unterkirnach, das Wildgehege "Natzental"am Rande des Stadtbezirks Schwenningen, in Richtung Zollhaus.

Wildgehege "Salvest"

Direkt an der Straße zwischen dem Stadtbezirk Villingen und Unterkirnach befindet sich ein Besucherparkplatz. Entlang eines gut befestigten Waldweges gelangt man hinauf zum Wildgehege Salvest, welches zum Rundgang um das Gehege einlädt.

Die Sitzgelegenheiten sind ideal um eine Pause einzulegen oder einfach nur zu entspannen. 

Für Kinder bietet der Spielplatz neben dem Gehege optimale Spielbedingungen. Hier finden sich u. a. ein Karussell, eine Holz-Lokomotive, ein "Wikingerschiff" aus Holz, einen Balancier-Baumstamm und einen Barfußpfad

Bilder vom Wildgehege Salvest:

 

 

Wildgehege "Natzental"

Am Rande des Stadtbezirks Schwenningen, hinter dem Waldkindergarten befindet sich die Wildgehege Natzental.

Das erste Gehege bietet Lebensraum für Rotwild. Geht man einen kleinen Waldweg entlang, gelangt man zum zweiten Gehege. Dort leben Wildschweine (Schwarzwild), die hier einen idealen Platz zum Leben haben.

 

Bilder vom Wildgehege Natzental:

 

Kontakt

Forstamt der Stadt Villingen-Schwenningen

Amtsanschrift:
Waldstraße 10
78048 Villingen-Schwenningen

Postanschrift:
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-1501
Telefax 07721 / 82-1507
E-Mail: forstamt@villingen-schwenningen.de

Amtsleiter: Dr. Tobias Kühn

Öffnungszeiten:

Mo - Do: 08:30 - 11:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Fr: 08:30 - 11:30 Uhr

oder nach Vereinbarung

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen