Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Antrag auf verkehrsrechtliche Anordnung

Eine verkehrsrechtliche Anordnung (kurz VAO) wird vom Bürgeramt erteilt und beinhaltet Anweisungen, Bedingungen und Auflagen zur Verkehrssicherung für Arbeiten an oder neben einer Straße. Sie muss beantragt werden, wenn sich Arbeiten auf den öffentlichen Straßenverkehr (egal auf welche Weise) auswirken (§ 45 Abs. 2 StVO).

Die verkehrsrechtliche Anordnung beinhaltet neben der Beschreibung der Arbeitsstelle und der geplanten Arbeiten auch Angaben zur Dauer, der einzurichtenden Beschilderung, Markierung, Umleitung oder sonstigen Maßnahme zur Sicherung der Arbeitsstelle sowie die Benennung einer verantwortlichen Person (Bauleiter).

Die verkehrsrechtliche Anordnung ist rechtzeitig, d.h. 2 Wochen vor Beginn der Maßnahme durch unten stehen Antrag zu beantragen. Abweichungen, beispielsweise bei der Beschilderung, sind nicht zulässig und müssen vorher bei der Behörde gemeldet bzw. genehmigt werden. Des Weiteren ist der genehmigte Zeitraum einzuhalten.

Vor Ablauf des Genehmigungszeitraumes muss eine Verlängerung beantragt werden.

 Antragsformular verkehrsrechtliche Anordnung

 

 

Kontakt


Bürgeramt
Allgem. Ordnungswesen

Auf der Steig 6
78052 Villingen-Schwenningen

Ansprechpartner:

verkehrswesen@villingen-schwenningen.de
Telefon 07721 / 82-1405
Telefax 07720 / 82-1423

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen