Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Umwelt- und Naturschutz

Dachgärten und Dachbegrünung sind Bestandteile des ökologischen Bauens.

Villingen-Schwenningen ist die Stadt mit der höchsten Umwelt- und Lebensqualität in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam das Magazin 'Focus' im '105-Städtevergleich'. Urbanität und Natur gehen hier eine harmonische Verbindung ein: eine lebendige, moderne Stadt, umgeben von rund 6000 Hektar Gemeindewald. Grüne Oasen wie das Naturschutzgebiet Schwenninger Moos mit dem historischen Neckarursprung, der höchstgelegene Rosengarten Deutschlands oder der Grüngürtel um die Villinger Innenstadt laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Umweltschutz wird groß geschrieben

Umweltschutz wird deshalb in Villingen-Schwenningen groß geschrieben. Unser Nachhaltigkeitsbericht, umweltschonende Grünpflege, Bodenschutz, Umweltplanung oder Landschaftspflege sind nur einige Stichworte, die dies belegen. Naturschutz und Ökologie werden von der Stadt sehr ernst genommen und mit Leben erfüllt.

Beratung und Information der Bürger

In allen Fragen des Umweltschutzes können sich die Bürgerinnen und Bürger an die Experten der Stadtverwaltung wenden. Neben persönlichen Beratungen sind dort auch weitergehende Informationen und nützliche Adressen erhältlich.

Kartierungen von Tieren und Pflanzen

In unserer Gemeinde werden in 2020 Kartierungen von Tieren (Insekten, Vögeln, Fledermäuse) und Pflanzen auf wenigen Stichprobenflächen durchgeführt. Der Bearbeitungszeitraum, der ausschließlich um Außenbereich stattfindenden Kartierungen, erstreckt sich von April bis Ende November 2020.

Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern oder Bewirtschaftern findet bei der Erfassung und Auswertung der Kartierungen nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg.

Im Rahmen dieser Erhebungen ist es den Kartierenden als Beauftragte der LUBW grundsätzlich erlaubt, Grundstücke ohne vorherige Anmeldung zu betreten (§ 52 NatSchG).

Die Kartierenden sind in der Regel alleine im Gelände unterwegs, der gebotene Mindestabstand wird eingehalten, sodass bei der Kartierung die derzeit geltenden Vorgaben zur Kontaktbeschränkung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus eingehalten werden.

Kontakt für die Bereiche Umweltplanung/ Naturschutz/ Umweltrecht:

Stadtplanungsamt
Herr Armin Schott

Hausanschrift
Winkelstraße 9
78056 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07720 / 82-2740
Telefax 07720 / 82-2837
E-Mail: spl@villingen-
schwenningen.de

Kontakt für die Bereiche Grünkompetenz/Stadtgrün

Grünflächen- und Tiefbauamt

Hausanschrift
Marktplatz 1
78054 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07720 / 82-2601
Telefax 07720 / 82-2647
E-Mail: gut@villingen-schwenningen.de
schwenningen.de

 

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen