Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Sommerblumen bringen Villingen-Schwenningen zum Leuchten

13.07.2015


Sommerliche Blumenbeete schmücken die Grünfläche vor dem Theater am Ring.

In Villingen-Schwenningen wurde im Auftrag des Stadtbauamts an verschiedenen Standorten die Umgestaltung vom Frühjahrsflor zum Sommerflor vollzogen. Insgesamt wurden hierfür rund 9300 Zierpflanzen angezogen und gepflanzt. Spaziergänger und Radfahrer können sich nun an einer farbenfrohen Kombination aus Dahlien, Duftnesseln, Löwenmäulchen, Salbei und Studentenblumen satt sehen. Ungewohnte Akzente werden durch buntlaubigen Mangold, roten Grünkohl, Gräser und Dill gesetzt. Zusätzlich sind die neun Beete mit dauerhaften Stauden bestückt.

Auch die 130 neu bepflanzten Blumentröge in den Innenstädten von Villingen und Schwenningen sind wieder aufgestellt. Sie werden teilweise ehrenamtlich von Pflegepaten betreut.

Bereits Mitte Juni wurde im Auftrag des Stadtbauamts auch die Villinger Bertholdsbrücke wieder mit den beliebten Blumensäulen bestückt. Hier schmücken über die gesamten Sommermonate insgesamt rund 1.700 rote und rosafarbene Geranien sowie goldgelbe Zweizähne die Stadteinfahrt nach Villingen.

Die Sommerflore werden in diesem Jahr durch Blumenansaaten in den Ringanlagen, am Neckarkreisel sowie auf dem Kreisel Strangen und an der Villinger Straße ergänzt. Auf knapp 1.500 m² Fläche haben die Blumen bereits ihre Blüten geöffnet. Das Blütenmeer ist nicht nur für das menschliche Auge eine Weide, sondern lockt auch Schmetterlinge, Bienen und Hummeln an.

Bildunterschrift:
Sommerliche Blumenbeete in den Ringanlagen schmücken die Grünfläche vor dem Theater am Ring (Fotos: Stadt Villingen-Schwenningen, Abdruck honorarfrei).

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen