Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Botschafter der VS-Stadtgeschichte gesucht

15.08.2018


Stadtführungen in VS sind bei Touristen sehr gefragt. (Foto: WTVS)

Stadtführer sind als Botschafter der Stadt Villingen-Schwenningen unterwegs. Gesucht werden begeisterungsfähige Personen mit Idealismus und Herzblut, die Besuchern die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten von Villingen-Schwenningen näherbringen und mit den Menschen ins städtische Leben eintauchen.

Der Ausbildungskurs (Beginn: 20.Oktober 2018) besteht aus drei Modulen. Die angehenden Stadtführer befassen sich nicht nur mit der traditionsreichen Geschichte und der unterschiedlichen Entwicklung der beiden großen Stadtbezirke Villingen und Schwenningen, auch der Bereich Natur und Grünanlagen wird behandelt, sowie die Anforderungen, die an einen Stadtführer gestellt werden. Auch erfahrene Gästeführer geben ihr Wissen an die angehenden Stadtführer weiter.

Rund 50 Unterrichtseinheiten mit verschiedenen Dozenten sind für den praxisnahen Kurs zum Stadtführer vorgesehen, der im Oktober beginnt und im Frühsommer 2019 mit einer Probeführung endet. Die Kursgebühr beträgt 169 Euro, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die WTVS führt eine kleine Vorauswahl bei den Bewerbern durch. Neben den Bewerbungsunterlagen müssen Interessenten für einen Kursplatz auch einen kleinen Bewerbungsbogen mit Angaben zu ihrer Person und Motivation einreichen. Dieser ist als Download unter www.wt-vs.de/de/tourismus/service-und-kontakt/partnernet/ zu finden. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren und die die Bewerber müssen gut zu Fuß sein und auf offen auf Leute zugehen können.

Wer Interesse an der Ausbildung zum Stadtführer hat, kann sich mit dem Bewerbungsbogen und einem tabellarischen Lebenslauf (gerne mit Lichtbild) per E-Mail an wifoeg@villingen-schwenningen.de bewerben. Bewerbungsfrist ist Samstag, 15. September 2018.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses können die Stadtführer ihr neues Wissen als Honorarkraft im Auftrag der WTVS an Touristen und Besucher von Villingen-Schwenningen weitergeben. In den Monaten April bis Oktober ist Hauptsaison für Führungen, die nicht nur in Deutsch angeboten werden. Besonders gesucht sind deshalb auch Bewerber, die gute Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch oder auch in Chinesisch oder Japanisch mitbringen. Steigende Zahlen verzeichnen die kostümierten Führungen, weshalb die angehenden Stadtführer auch in diesem Bereich ihre Kreativität einbringen können.

Nr. 20/2018 vom 11.12.2018

als PDF (10,8 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen