Wieder am Start - Volkshochschule mit neuem Angebot

Mehrere Personen stehen vor einem Gebäude und halten Plakate in der Hand.
Das vhs-Team ist mit zahlreichen neuen Angeboten in Präsenz, online und neuerdings auch hybrid wieder am Start.

Mit einem umfangreichen neuen Angebot startet die Volkshochschule (vhs) in den Herbst. Von interessanten Vorträgen über zahlreiche Sprachen, verschiedene Entspannungs- und Bewegungskurse, Koch-Events bis hin zur beruflichen Bildung ist alles dabei. Von der traditionellen Semesterstruktur hat sich die vhs gelöst. Kurse beginnen das ganze Jahr über, damit möglichst keine Wartezeiten entstehen. Alles wird in überschaubaren Einheiten, so genannten Modulen, mit maximal sieben Terminen angeboten, so dass sich niemand lange binden muss. Das ganze Angebot in gedruckter Form gibt es in kleinen, handlichen Zwei-Monats-Übersichten, die in der Volkshochschule und an vielen anderen öffentlichen Stellen zur Mitnahme ausliegen. Aktuell sind dies die Monate September/Oktober. Digital ist das gesamte Angebot hier zu finden.

Neben reinen Präsenzkursen gibt es ein umfangreiches Online-Angebot. Neu sind erste Hybrid-Kurse. Dabei handelt es sich um Kurse, bei denen die Teilnehmenden von Termin zu Termin entscheiden können, ob sie vor Ort in der vhs, oder von außerhalb – zu Hause oder unterwegs – teilnehmen möchten. Diesen Service wird die vhs kontinuierlich ausbauen, so dass es schon bald eine Vielzahl solcher Angebote geben wird. Als erster Hybrid-Kurs beginnt am Donnerstag, 30. September von 8.30 bis 10 Uhr ein Englischkurs B1/B2 "Let's speak English" mit Carol King in der vhs in Schwenningen vor Ort, oder mit der Möglichkeit der Online-Teilnahme.

Online-Japanischkurse für Anfänger und für Fortgeschrittene starten bereits am Sonntagnachmittag, 12. September. Weitere Sprachkurse beginnen ebenfalls in den nächsten Tagen, ebenso Bewegungs- und Entspannungskurse. Bekannte Referenten mit aktuellen Themen kann man kostenlos über Vortrags-Livestreams erleben. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden den Zugangslink. Los geht's am 6. September um 18.30 Uhr mit Niall Ferguson, einem bekannten Historiker, der als Professor unter anderem in Harvard, Stanford und Oxford lehrte. Sein Thema ist "Die großen Katastrophen der Vergangenheit und einige Lehren für die Zukunft". Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Am 21. September um 19.30 Uhr folgt Professorin Claudia Eckert, geschäftsführende Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit zum Thema "IT-Sicherheit – Herausforderungen für Wissenschaft und Gesellschaft".

Für die Teilnahme am Präsenzunterricht gilt neben den bisherigen Hygienebestimmungen und der Maskenpflicht die "drei G-Regel": getestet – geimpft – genesen.

Anmeldungen zu vhs-Angeboten sind direkt über die vhs-Homepage oder unter 07720/82-3344 möglich. Erreichbar ist die vhs während der Schulferien montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 11.30 Uhr. Ab dem 13. September gelten wieder die gewohnten Servicezeiten.

Zurück