Teilnehmer für die Aktion Saubere Landschaft 2023 gesucht

IMG-20220410-WA0018.jpg
Schon in den letzten Jahren haben viele Helfer bei der Aktion Saubere Landschaft teilgenommen.

Umweltschutz lebt vom Mitmachen, und dass das in Villingen-Schwenningen funktioniert, hat sich in den vergangenen Jahren bei der im Frühjahr durchgeführten Aktion "Saubere Landschaft" immer wieder gezeigt. Auch in diesem Jahr freut sich die Stadt über Vereine und Initiativen die am Samstag, 1. April, die große Landschaftsputzaktion unterstützen. Bei schlechter Witterung kann auch in der Folge-Woche bis einschließlich 04.04.2023 gesammelt werden. Ein späterer Termin Ende April oder Anfang Mai ist aus Natur- und Artenschutzgründen nicht möglich.

Die Stadt hofft wieder auf eine hohe Beteiligung wie in den Vorjahren. Alle Bürgerinnen und Bürger, denen eine saubere Landschaft am Herzen liegt, sind eingeladen bei der Aktion mitzumachen. Willkommen sind natürlich auch Nicht-Vereinsmitglieder und Einzelpersonen. Sie können sich bei dem "Frühjahrsputz" einem Verein anschließen oder auch alleine sammeln. Alle, die bei der Aktion mitmachen wollen werden gebeten, sich bis spätestens 17. Februar beim Grünflächen- und Tiefbauamt unter der 07720 / 82-2661 oder per E-Mail an aktion.sauberelandschaft@~@villingen-schwenningen.de zu melden.

Im Jahr 2022 befreiten 96 Vereine und Gruppierungen mit ca. 3000 Freiwilligen "Landschaftsputzern" die Umgebung der Stadt von Müll und Unrat. Auch die Menge des gesammelten Mülls war enorm. Knapp sieben Tonnen wilder Müll wurden von den fleißigen Helferinnen und Helfern eingesammelt.

Wie in den vergangenen Jahren, gibt es auch 2023 für die Helferinnen und Helfer direkt im Anschluss an die Aktion "Saubere Landschaft" einen kleinen Imbiss mit Getränken. Oberbürgermeister Jürgen Roth wird sich an diesem Nachmittag persönlich bei den Bürgerinnen und Bürger für deren Teilnahme bedanken.

Zurück