Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Wissenswertes

Ann-Katrin, 6 Jahre, Kindertagesstätte Wöschhalde
Ann-Katrin, 6 Jahre, Kindertagesstätte Wöschhalde

• Sie können Ihr Kind jederzeit zentral für alle Kindertagesstätten in Villingen-Schwenningen bei der zentralen Vormerkstelle, Rietstraße 8, 78050 Villingen-Schwenningen, Telefon 07721/82-1185 oder direkt bei der Leitung der Einrichtungen Ihrer Wahl vormerken lassen.

• Vormerkungen für das neue Kindergartenjahr sollten jeweils bis Ende Februar erfolgen.

• Platzzusagen zum neuen Kindergartenjahr erfolgen bei allen Trägern im Frühjahr durch die jeweilige Einrichtungsleitung.

• Zusagen während des Kindergartenjahres erhalten Sie ab drei Monate vor der geplanten Aufnahme, spätestens jedoch einen Monat im Voraus.

• Kinder, die körperlich, geistig und/oder seelisch behindert sind, können aufgenommen werden, wenn ihren besonderen Bedürfnissen innerhalb der Rahmenbedingungen der Einrichtung Rechnung getragen werden kann. Um dies abklären zu können, bedarf es der Zusammenarbeit zwischen Eltern, pädagogischen Fachkräften und ÄrztInnen / Therapeuten sowie eines Gutachtens von kompetenter Stelle.
Die Personensorgeberechtigten haben die Pflicht, Behinderungen oder Beeinträchtigungen ihres Kindes den pädagogischen Fachkräften vor der Aufnahme bzw. sofort nach bekannt werden mitzuteilen. Hierzu wird ein individueller Aufnahmevertrag formuliert, der von den Personensorgeberechtigten und der Leitung der Einrichtung unterschrieben wird.

Spezielle Essgewohnheiten können in der Einrichtung genannt werden soweit möglich werden diese berücksichtigt. Aus organisatorischen Gründen kann aber keine spezielle Kost (z.B. Diät) zubereitet werden.

Wird das Kind schulpflichtig, ist eine automatische Übernahme in den Schülerhort nicht gewährleistet. Soll das Kind die Kindertagesstätte weiter besuchen, ist in jedem Fall eine erneute Vormerkung bei der Leitung erforderlich, wobei kein Rechtsanspruch auf Aufnahme besteht.

Zum Wohl Ihres Kindes ist eine intensive Begleitung durch eine bisherige Bezugsperson des Kindes in der ersten Zeit des Besuches der Kindertageseinrichtugn unabdingbar und damit auch Bedingung für eine Aufnahme (Eingewöhnungsphase).

Über die Aufnahme der Kinder entscheidet im Rahmen der vom Träger erlassenen Aufnahmebestimmungen die Leitung der Kindertagesstätte.

Für direkte Nachfragen und Beratungen steht ihnen gerne das Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport, Abteilung Kindertagesbetreuung zur Verfügung.

Kontakt

Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport
Abteilung Kindertagesbetreuung

Rietstraße 8
78050 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-1181
Telefax 07721 / 82-1187
E-Mail: ktb@villingen-schwenningen.de

Abteilungsleiterin:
Frau Ute Tochtermann-Rottmann

 

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen