Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Spielplätze neu gestaltet

05.08.2019


Laden zum Toben und Spielen ein: der neu gestaltete Spielplatz am Altstadtsteig.

Beim Spielplatz Altstadtsteig wurde die bisherige lineare Anordnung der Spielgeräte aufgelockert und mit Erdmodellierungen eine neue, besser gegliederte Raumstruktur geschaffen. Der vorhandene Rutschenturm wurde erhalten – das Spielangebot wurde durch eine inklusiv nutzbare Nestschaukel sowie eine Drehscheibe ergänzt. Die einzelnen Spielgeräte sind durch Balancierbalken und flache Kletterfelsen zu einem zusammenhängenden Spiel-Parcours verbunden. Zur Erweiterung des Freizeitangebots für alle Altersgruppen wurde räumlich vom eigentlichen Spielplatz abgegrenzt außerdem ein neuer, multifunktionaler Mehrgenerationen-Parcours geschaffen. Aufgrund der naturnahmen Lage wurden alle Geräte und Ausstattungsgegenstände – mit Ausnahme der konstruktiv notwendigen Metall- und Kunststoffbauteile – aus witterungsbeständigem naturbelassenem Holz hergestellt. Die Herstellungskosten für die Aufwertung des Spielplatzes am Altstadtsteig belaufen sich auf rund 60.000 Euro.

Parallel zur Aufwertung des Spielplatzes am Altstadtsteig wurden außerdem die vorhandenen Ballspielfelder (Fußball und Basketball) sowie die Tischtennisanlage für ebenfalls rund 60.000 Euro instandgesetzt.

Bei der Neugestaltung des Spielplatz Hirzwaldweg wurden mit Ausnahme eines Kletterkubus in der Mitte der Anlage, sämtliche Spielgeräte erneuert und das Gelände geringfügig umgestaltet. Neben einem Trampolin, das auch mit einem Rollstuhl befahren werden kann, wurde ein neuer Sandspielbereich mit Spielhaus, eine Schaukelkombination, ein Bauchschwinger, eine Rutsche und ein Kletter- und Balancierparcours erstellt. Die Baukosten hierfür belaufen sich auf circa 160.000 Euro.

Die Neugestaltung der Spielplätze ist Teil des städtischen Spielplatzentwicklungskonzepts. Ziel hierbei ist es nach und nach sämtliche städtische Spielplätze zu sanieren. Die Landschaftsarchitekturbüros Weishaupt aus Donaueschingen-Aasen (Spielplatz Altstadtsteig) und Arbol aus Rottweil-Neufra (Spielplatz im Hirzwaldweg) wurden mit den Planungen beauftragt. Die Aufträge für die Landschaftsbauarbeiten am Altstadtsteig erhielten die Firma Schöppler aus Meßkirch und für den Spielplatz im Hirzwaldweg die Firma Schäfer aus Schramberg.

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen