Bild: Beretzko - stock.adobe.com

Lockdown wird bis vorerst 31. Januar 2021 verlängert

Nach dem aktuellen Bund-Länderbeschluss werden alle Maßnahmen, die bis zum 10. Januar 2021 bestehen, bis zum 31. Januar 2021 verlängert. Mehr Infos finden Sie unten im Text.

Notbetreuung in den Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege: Antrag

Aktuelle Zahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis: zum Internetauftritt des Landratsamtes SBK

Wichtige Telefonnummern:
Hotline Corona-Verordnung 07721 / 913-7670
Hotline für Reiserückkehrer 07721 / 913-7679
Hotline für gesundheitliche Fragen 07721 / 913-7190

Aktuelle Informationen

Die Stadt Villingen-Schwenningen informiert hier über die aktuelle Entwicklung zur Ausbreitung des Corona-Virus SARS Cov2 und die gültigen Regelungen. Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und die Infektionsketten zu unterbrechen, sind weitreichende Maßnamen erforderlich.

Winter-Lockdown bis zum 31. Januar 2021 verlängert

Aufgrund der sich weiter zuspitzenden Infektionslage und der kritischen Situation in den Krankenhäusern haben sich Bund und Länder auf die Verlängerung des bundesweiten Lockdowns ab bis zum 31.01.2021 geeinigt. In Villingen-Schwenningen gelten - wie in ganz Baden-Württemberg - bis 31. Januar 2021 viele umfassende Regeln, dazu zählen auch weiterhin die Ausgangsbeschränkungen oder die Schließungen im Einzelhandel, wobei nun das Modell von click&collect - also online oder telefonisch bestellen und vor Ort abholen, erlaubt ist.

Bis einschließlich 31. Januar sind folgende Regelungen weiter zu beachten:

Diese und weitere wichtige Fragen zur Corona-Verordnung und dem landesweiten Lockdown und zur Maskenpflicht werden hier im FAQ-Katalog der Landesregierung beantwortet.


Die Corona-Verordnung und alle Regelungen und Maßnahmen können Sie ausführlich hier nachlesen:
Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 11.01.2021

Wichtiges


Entwicklung im Schwarzwald-Baar-Kreis

Die Informationen des Gesundheitsamtes samt der aktuellen Zahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis finden Sie im Internetauftritt des Landratsamtes.

Corona-Hotline des Gesundheitsamtes für gesundheitliche Fragen

Die Hotline  07721 / 913-7190 ist erreichbar: montags, dienstags und mittwochs von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Donnerstags von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 17.30 Uhr.
 

Corona-Abstrichzentrum auf der Hallerhöhe
Das zentrale Corona-Abstrichzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) für den Schwarzwald-Baar-Kreis kann von Personen, die keine Symptome einer Corona-Erkrankung haben, aufgesucht werden

Corona-Abstrichzentrum am Standort Hallerhöhe (derzeit ungenutztes Schulgebäude)
Brandenburger Ring 150
78056 Villingen-Schwenningen

Öffnungszeiten: Montag 13 bis 15 Uhr / Mittwoch 13 bis 15 Uhr / Samstag 9 bis 11 Uhr



Auf dem Grundstück selbst sind keine Parkmöglichkeiten vorhanden, es wird auf die öffentlichen Parkplätze verwiesen.

Personen mit typischen COVID-19-Symptomen wie zum Beispiel Fieber, Husten oder Geruchs- und Geschmacksverlust können sich darüber hinaus, aber jeweils ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung, beim niedergelassenen Haus- oder Kinder‐ und Jugendarzt vorstellen, der sie dann gegebenenfalls an eine Corona-Schwerpunktpraxis oder eine Abstrichstelle verweist. An den Feiertagen steht der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter Telefon: 116 117 bereit.

 

Hotline des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis für Reiserückkehrer

07721 / 913-7679
Mo. - Mi.: 8 bis 11.30 Uhr | 14 bis 16 Uhr
Do.: 8 bis 11.30 Uhr | 14 bis 17.30 Uhr
ReiserueckkehrerLrasbkde

Links und Hotlines

Informationen zur Entwicklung des Corona-Virus, den gültigen Regeln und Verordnungen sowie die tagesaktuellen, landesweiten Fallzahlen gibt es auf dem Internetauftritt des Landes Baden-Württemberg:
 

Übersicht über aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Aktuell gültige Corona-Verordnung

Fragen und Antworten zur Corona-Verordnung

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Welche Regelungen bei einem Urlaub in Deutschland oder im Ausland gelten und was Einreisende aus einem Risikogebiet wissen müssen:

Aktuelle Informationen für Reisende 

Aktuelle Liste der Risikogebiete

Eine Überbrückungshilfe von Bund und Ländern bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige sowie gemeinnützige Organisationen.

Antragstellung für Überbrückungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen

Künstlerinnen, Künstler und Kultur- und Kreativschaffende erhalten über die neue Corona-Hotline der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg eine erste Beratung zu den bestehenden Corona-Hilfen. Unter der Hotline sind von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr Expertinnen und Experten erreichbar, die aktuelle Fragen rund um Unterstützungsleistungen während der Corona-Krise beantworten.

Zu erreichen ist die Hotline unter 0711 / 90715-413.