Zwei Gruppen in städtischer Kita vorerst geschlossen

Gebäude, in dem sich die Kindertagesstätte Ziegelbach befindet. Vor der Einrichtung stehen Kinder-Fahrräder.
Städtische Kindertagesstätte am Ziegelbach.

Nachdem ein Mitarbeiter der städtischen Kindertagesstätte am Ziegelbach positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, müssen sich ab heute, 27. Oktober, 40 Kinder und acht Mitarbeiter aus zwei Gruppen auf Anordnung des Gesundheitsamtes in Quarantäne begeben.

Umgehend nach Vorliegen des Testergebnisses wurden am frühen Nachmittag alle betroffenen Eltern informiert. Die zwei Gruppen bleiben vorerst bis 3. November geschlossen.

Die weiteren Gruppen im Ziegelbach sind derzeit nicht betroffen, da die strengen Hygienemaßnahmen der Kindertagesstätte eine Gruppendurchmischung der Kinder und Erzieher verhindern.

Zurück