Teilöffnung für den Verkehr in der Rosengasse

Ein gelbes Schild, auf dem das Wort Umleitung durchgestrichen ist.
Symbolbild

Die Belagsarbeiten sind bis auf kleine Restarbeiten im Bereich Kapuzinergasse und Rosengasse bis Hausnummer 22 (kurz vor Bogengasse) fertiggestellt. Nach der Verfestigung des Fugenmaterials wird dieser Bereich am Freitag, 6. November, ab circa 17 Uhr für den Verkehr freigegeben.

Neben dem bisher möglichen fußläufigen Zugang zu den Häusern, können die Gebäude dann wieder angefahren und auch die Garagen benutzt werden. Die Zufahrt ist jedoch eine Sackgasse mit beschränkter Wendemöglichkeit.

Im Bereich Bogengasse bis Thomasgasse wird diese Woche noch Breitband verlegt. Bis Ende dieser Woche wird der Verlauf der Gehwege und der Straße eingemessen und der Einbau von Randsteinen und Verkehrsflächen beginnt unverzüglich. In diesem Bereich sind dann die Gebäude und Garagen mit dem Pkw nicht mehr anzufahren. Der Zugang zu den Häusern ist jedoch gewährleistet.

Parallel wird der Kanal im Bereich zwischen der Thomasgasse und der Brunnenstraße weiterverlegt.

Mit weiteren Arbeiten in der Brunnenstraße wird vor der Winterpause nicht mehr begonnen. Zum aktuellen Baustellenstand und der weiteren Entwicklung wird die Stadt Villingen-Schwenningen zeitnah wieder informieren.

Zurück