Stadtbibliothek bietet Medien für ukrainische Geflüchtete an

Bibliothek_Schwenningen_Innen.jpg

Auf Initiative der Abteilung Stadtbibliothek im Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport hat der fremdsprachige baden-württembergische E-Medien Verbund OverDrive Baden-Württemberg (bw.overdrive.com) seit vergangenen Samstag einen kleinen Bestand von E-Books in Ukrainischer Sprache im Programm. Das Angebot für Kinder und Erwachsene wird weiter ausgebaut. Damit möchte die Stadtbibliothek zusammen mit den 25 weiteren Verbundbibliotheken einen kleinen Beitrag leisten, um das Ankommen und Einleben in Deutschland zu erleichtern und etwas Ablenkung in schwierigen Zeiten zu ermöglichen.

Die Nutzung der E-Books in ukrainischer Sprache ist kinderleicht: unter bw.overdrive.com oder über die kostenfreie OverDrive-App „Libby“ (verfügbar für IOS und Android) die Stadtbibliothek Villingen-Schwenningen auswählen und sich mit der Bibliotheksausweisnummer und dem persönlichen Passwort einloggen, E-Books aussuchen, ausleihen und lesen. Die E-Books können für 21 Tage entliehen werden. Auch eine kostenfreie Vormerkung entliehener E-Books ist möglich. Die E-Books können auf Smartphone, Tablet oder E-Book-Reader heruntergeladen und offline oder auch direkt im Webreader gelesen werden.

Geflüchtete Personen erhalten einen kostenlosen Bibliotheksausweis in beiden Häusern der Stadtbibliothek. Das E-Medien-Angebot wird in Kürze durch einen Bestand an Büchern in ukrainischer Sprache ergänzt.

Auch vor Ort sind beide Häuser der Stadtbibliothek für Geflüchtete da: Arbeitsplätze und bequeme Sitzmöbel zum Treffen und zum Aufenthalt, PCs, Tablets, Drucker, Scanner und WLAN, Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeit auch für Kinder bieten Abwechslung und Hilfestellung. Medien für Deutsch als Fremdsprache sind ebenfalls vorhanden.

Zurück