'Langer Dunnschtig' - jetzt auch in Schwenningen länger einkaufen

Zwei Männer und zwei Frauen halten ein Plakat in die Kamera und machen Werbung für den langen Einkaufs-Donnerstag.
Können den ersten 'Langen Dunnschtig' im Stadtbezirk Schwenningen kaum erwarten: Von links: Thomas Caster (Geschäftsleiter Modehaus Zinser), Lisa Schöneck (Stabsstelle Stadtmarketing), Matthias Jendryschik (Stabsstellenleiter Stadtmarketing), Sarah Leberle (Center Managerin City-Rondell)

Bereits zweimal hat der 'Lange Dunnschtig' in der Villinger Innenstadt für ein entspanntes Einkaufsvergnügen noch bis in die Abendstunden gesorgt. Nun öffnen sich am Donnerstag, 8. Oktober, auch im Stadtbezirk Schwenningen bei über 50 Geschäften die Türen bis 21 Uhr!

"Wir möchten den Menschen aus Villingen-Schwenningen und Umgebung wieder etwas in der Stadt bieten. Jeder, der Lust hat kann an diesem Tag gemütlich durch den Stadtbezirk Schwenningen schlendern und in den ein oder anderen Laden hineinschauen", so Markus Blust vom GVO Sparte Handel Schwenningen.

Mit dem Angebot zahlreicher Aktionen, hoffen die Händler auf viele Kunden. Beim Juwelier Mardorf erhalten Kunden zum Beispiel 20 Prozent Rabatt auf den gesamten Einkauf, beim Modehaus Zinser startet das Herbstzauber-Wochenende. Eine Aktion, welche in der Projektgruppe Handel Schwenningen des GVO entstand, ist eine Stempelkarte für den 'Langen Dunnschtig'. Bei einem Einkauf in den beteiligten Geschäften über fünf Euro erhalten Kunden einen Aufkleber. Sind drei davon gesammelt, kann eine 'Goodie-Bag' im City Rondell abgeholt werden. Die Stempelkarten sind im City Rondell am Donnerstag, 8. Oktober, ab 14 Uhr erhältlich und auf eine Auflage von 500 limitiert. Schnell sein lohnt sich! Aufkleber gibt es in allen Geschäften des City Rondells, Singers Nähwelt, 1-2-3 Brille, Die Bücherstube, Thomas Schreibwaren sowie bei einem Einkauf im Modehaus Zinser.

Plakate weisen am 'Langen Dunnschtig' den Weg zu den geöffneten Geschäften und Straßenkünstler sorgen für Unterhaltung. Im Anschluss an die Shopping-Tour bietet es sich an, in den Cafés und Restaurants gemütlich einzukehren.

"Bei der Aktion des 'Langen Dunnschtigs' geht es nicht hauptsächlich darum die Umsätze seines Lebens zu generieren, sondern den Einwohnern zu zeigen, dass es uns Händler noch gibt. Die aktuelle Situation ist für alle nicht einfach, jeder muss aber für sich das Beste daraus machen. Kreativ werden und neue Kanäle für sich nutzen. Was nicht heißen soll, dass alle gemütlich von zu Hause aus bestellen sollen, sondern das Geschäft attraktiver machen, damit Kunden neugierig werden und das Geschäft besuchen möchten", beschreibt Markus Blust die Lage.

Die teilnehmenden Geschäfte am 'Langen Dunnschtig' sind: City-Rondell, Café Dammert, Die Bücherstube, Eiscafé Dolomiti, Ernstings Family, Fielmann, frommer elektro & service, Modehaus Glamour-Trends, Eiscafé Gianotti, Hosenshop, Intersport Stähle, Juwelier Dorsch-Treiber, Juwelier Mardorf, Kleider Müller, Lollipop, Second-Hand Boutique, SEEMANNSgarn, Singer´s Nähwelt, Sport Müller, Strohm-Babyausstattung + Raumgestaltung, Thomas Schreibwaren, welzer.wohnen e. K., Würthner Wohnen, Modehaus Zinser, 1-2-3 Brille.

Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverband Oberzentrum (GVO), den Schwenninger Händlern und dem Stadtmarketing Villingen-Schwenningen durchgeführt.

Sie möchten sich als Händler auch an der Aktion 'Langer Dunnschtig' beteiligen und benötigen Werbematerialien? Dann melden sich bitte bei der Stabsstelle Stadtmarketing per E-Mail an stadtmarketingvillingen-schwenningende oder bei Fragen telefonisch unter 07720/82-2348.

 

Zurück