Helfende Hände gesucht: Fachstelle Ehrenamt sucht engagierte Bürgerinnen und Bürger

Ehrenamt_Hände_pairhandmade_–_stock.adobe.com_mit_Bildnachweis.jpg

Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren möchten und Personen oder Vereine, die ehrenamtliche Unterstützung benötigen zusammenzubringen, das ist unter anderem eine Aufgabe der Fachstelle Ehrenamt im Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport der Stadt Villingen-Schwenningen. "Aktuell gibt es mehr Nachfragen nach Hilfe als sich interessierte Menschen melden, die ihre Unterstützung anbieten", so Cosima Haller von der Fachstelle Ehrenamt.

Gesucht werden im Augenblick zum Beispiel Personen, die Seniorinnen und Senioren oder Menschen mit Handicap unterstützen. Dabei geht es beispielsweise um Hilfe bei Besorgungen und/oder einfach nur darum, als Gesprächspartner zur Verfügung zu stehen. Immer wieder fragen diese Personengruppen auch nach Hilfe beim Schneeschippen. Wenn es ihnen nicht mehr möglich ist, ihrer Verpflichtung zum Räumen nachzukommen, sind diese Menschen dringend auf tatkräftige Unterstützung angewiesen. Des Weiteren wird momentan jemand gesucht, der einer Person durch regelmäßige Fahrdienste das Training in einem Sportverein ermöglicht.

"Der zeitliche Umfang des Engagements sowie die genauen ehrenamtlichen Tätigkeiten richten sich einerseits nach dem Bedarf der Hilfsbedürftigen, andererseits selbstverständlich auch nach den Möglichkeiten und Präferenzen der Ehrenamtlichen", erklärt die Verantwortliche der Fachstelle. Es steht also auch bei wenig Zeit einem Engagement nichts im Wege!

Über die beschriebenen Nachfragen von Privatpersonen hinaus, wenden sich auch immer wieder Vereine, Verbände oder Initiativen an die Fachstelle, wenn sie Ehrenamtliche suchen.

Interessierte wenden sich für nähere Informationen und eine individuelle Beratung gerne an die Fachstelle Ehrenamt unter Telefon: 07721 / 81-2157, oder per E-Mail: ehrenamt@~@villingen-schwenningen.de.

Zurück