Feuerwehr VS: Leistungswettkampf erfolgreich absolviert

Viele Feuerwehrmitglieder stehen aufgereiht in Uniform vor einem Feuerwehrauto.
Markus Megerle (l.), Feuerwehrkommandant und Amtsleiter des Amtes für Feuerwehr, Brand- und Zivilschutz, freut sich gemeinsam mit Abteilungskommandant Christian Krause (r.) über den erfolgreichen Leistungswettkampf.

Fünf Gruppen der Feuerwehr Villingen-Schwenningen haben bei den Leistungswettkämpfen der Feuerwehren im Schwarzwald-Baar-Kreis im September erfolgreich das Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt. In zahlreichen Übungen haben sich die Gruppen Schwenningen I und II, Villingen I und II sowie die Gruppe aus Pfaffenweiler auf diese Prüfung vorbereitet. Ziel der Leistungswettkämpfe liegt darin, einen Standardlöschangriff in einer bestimmten Zeit und ohne Fehlerpunkte abzulegen.

Die Leistungsübungen bilden eine elementare Grundlage für die tägliche Feuerwehrarbeit und stellen einen schnellen und gesicherten Einsatzablauf sicher. Oberbürgermeister Jürgen Roth und Feuerwehrkommandant Markus Megerle verfolgten die Abnahme der Leistungsabzeichen vor Ort und konnten sich von der Leistungsfähigkeit ihrer Feuerwehr überzeugen. Die Leistungswettkämpfe wurden vom Landratsamt organisiert und mit Unterstützung der Feuerwehr Bad Dürrheim in Hochemmingen ausgerichtet.

 

Zurück