Europa-Dorf im Rathausinnenhof – Stadt freut sich auf viele Besucher

Selbst gebastelte bunte Wegweiser
Von Schulen und Kindergärten gebastelter Wegweiser.

Villingen-Schwenningen feiert 2022 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass steht die Villinger Innenstadt am Samstag, 25. Juni, von morgens um 10 Uhr bis spät abends im Zeichen der Blasmusik. Neben zahlreichen Ensembles und Kapellen aus der Region dürfen sich die Besucherinnen und Besucher besonders auf die Auftritte der Gastensembles der Partnerstädte Villingen-Schwenningens freuen.

Die Schlegler Blasmusikanten aus Zittau zeigen wie die Blasmusik in der Oberlausitz klingt, der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Friedrichsthal gibt Einblicke in die saarländische Musikkultur, das l'orchestre d'harmonie aus La Valette du Var spielt klassische Stücke und glänzt abends durch Jazz und Dixi und Pontarliers Harmonie Municipale wird durch die uniformierte Gars de Joux unterstützt.

"Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, den Europa-Gedanken zu stärken und zu leben. Internationale Verbindungen leben vom gemeinsamen Erlebnissen –  das Jubiläumshighlight 'Blasmusikmusik – das Festival' bietet den perfekten Rahmen", berichtet Karla Kreuz vom Haupt- und Personalamt.

Ab 11.00 Uhr treten die Musiken der Partnerstädte auf, Vereine aus den Ortschaften sorgen für das leibliche Wohl der Gäste: Vom französischen Aperitif über Eis und Crêpes bis hin zu Herzhaftem ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. "Wir laden alle VS-Bürger und Gäste herzlich zum internationalen Austausch ins Europa-Dorf ein und freuen uns auf ein tolles gemeinsames Fest! Folgen Sie einfach den von Schulen und Kindergärten gebastelten Wegweisern", erklärt Kreuz.

Die Stadt Villingen-Schwenningen dankt neben den Gastensembles, den Mitwirkenden und den bewirtenden Vereinen insbesondere den Sponsoren: der Baugenossenschaft Familienheim, der Sparkasse Schwarzwald-Baar und der Fürstenbergbrauerei.

Auch außerhalb des Europa-Dorfes ist am 25. Juni jede Menge in der Villinger Innenstadt geboten. An 14 verschiedenen, fußläufig voneinander entfernten Spielorten lassen Musikvereine aus Villingen-Schwenningen und der Region ihre Instrumente erklingen. Abends treten im Spitalgarten die Radolfzeller Froschenkapelle und die Blasssportgruppe auf. Der Eintritt ist frei.

Zurück