Beim Spaziergang Futter für Wildtiere sammeln

Reh auf der Wiese.

Die sonnigen Temperaturen laden zu einem schönen Herbstspaziergang ein. Das Forstamt freut sich über alle, die dabei fleißig Kastanien und Eicheln sammeln. "Wir brauchen dringend Futter, da es aufgrund der Trockenheit insgesamt zu wenig davon für die Tiere gab", weiß Roland Brauner, stellvertretender Forstamtsleiter zu berichten.

Mitarbeiter des Forstamtes nehmen am 10., 17. und 24. Oktober, jeweils von 14 bis 16 Uhr Kastanien und Eicheln in der Waldstraße 10 an. Pro Kilo werden 20 Cent bezahlt.

 

Zurück