Archivale des Monats: Die kleine Raupe Nimmersatt

Widmung_von_Eric_Carle__Raupe_Nimmersatt___aus_Buch_2011-121.jpg

"Und als einem schönen Sonntagmorgen die Sonne aufging, hell und warm, da schlüpfte aus dem Ei -knack- eine kleine hungrige Raupe". Mit diesen Worten und der kleinen hungrigen Raupe Nimmersatt sind inzwischen schon Generationen von Kindern aufgewachsen. Die Raupe im bekannten Bilderbuch von Eric Carle frisst sich Stück für Stück durch Obst, Leckereien und auch durch die Seiten des Buchs.

Ein ganz besonderes Exemplar dieses Buchs findet sich im Stadtarchiv als Teil der wissenschaftlichen Spezialbibliothek. Diese Ausgabe hat es ins Archiv geschafft, da es sich dabei um ein von Carle persönlich signiertes Exemplar handelt. Auch mit einer kleinen Zeichnung hat Eric Carle das Buch als Geschenk für die Stadt versehen. Der Grund für dieses besondere Geschenk war, dass Carle als Jugendlicher während des zweiten Weltkriegs einige Zeit in Schwenningen lebte und die Stadt in guter Erinnerung behalten hat.

Eric Carle wurde 1929 als Kind deutscher Einwanderer in den USA geboren. Die Familie kehrte aber 1935 in die Heimat nach Stuttgart zurück. Nachdem die Situation in der Stadt während des Kriegs immer angespannter wurde, kam Eric Carle 1943 im Rahmen der Kinderland-verschickung nach Schwenningen. Dort lebte er bei einer Schwenninger Familie und erinnerte später gerne an diese Zeit. Nach den Erfahrungen mit der Bombardierung Stuttgarts erschien ihm die Kleinstadt am Rande des Schwarzwalds wie ein idyllischer Zufluchtsort. Im Anschluss an seine Zeit in Schwenningen, wurde Carle mit anderen Jungen seines Alters noch zur Verteidigung an den Westwall geschickt, wo er nochmal die volle Härte des Kriegs erleben musste, bevor er in seine Heimatstadt zurückkehren konnte.

Zeit seines Lebens bewahrte sich Carle eine kindliche Perspektive auf das Leben und die Freude an der Natur und Kunst. Diese vereinigte er schließlich in seinem bekanntesten Bilderbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt" und vielen weiteren Büchern für kleine Leser.

Zurück