Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Die Spielzeit 2017/18 in Villingen-Schwenningen

Ab sofort liegt das mit Spannung erwartete neue Spielzeitbuch für die Saison 2017/18 vor. Über viele Monate hinweg hat Andreas Dobmeier, Leiter des Amtes für Kultur, Theater- und Tanzproduktionen vorbesichtigt, Messen besucht, sich mit Intendanten und Künstleragenten getroffen und vielversprechende Nachwuchsmusiker angehört. Besucher können sich auch in dieser Spielzeit wieder auf hochkarätige Produktionen in Schauspiel, Musiktheater und Tanz, klassische und zeitgenössische Konzerte, Kleinkunst und Lesungen freuen – und auch eine ganz neue Reihe ist hinzugekommen. Den kompakten Überblick gewährt das druckfrische türkisgrüne Spielzeitbuch. Auch ABO-Buchungen sind ab sofort möglich.

Im Theater am Ring erwartet das Publikum erstklassige Inszenierungen, von bekannten Klassikern und beliebten Komödien über erfolgreiche Broadway-Stücke bis hin zu brandneuen Eigenproduktionen, die in eine neue Welt, eine eigene Wirklichkeit entführen. Die Tanztheaterreihe verzaubert wieder mit internationalen Compagnien u. a. aus Salzburg, Barcelona, Chicago und Johannesburg. Ganz neu im Programm ist mit dem ABO VII erstmals eine Reihe mit politischem, gesellschaftskritischem und damit wahnsinnig komischem Kabarett. Bei Autor im Gespräch sprechen interessante Persönlichkeiten, darunter Heiner Geißler, Stefan Aust und Prinz Asfa-Wossen Asserate, über aktuelle Fragen der Zeit. Die kleinen, feinen Formen der Bühnenkunst vereint wieder das Theater im Capitol. Die Genres reichen hier von Musik-Comedy über Chanson und Zauberei bis hin zu Blätter-Komik. Und auch die Kernmacherei überrascht wieder mit einem ungewöhnlichen Programm. Außergewöhnliche Programmhighlights stehen im Rahmen der Sonderveranstaltungen auf dem Programm, darunter "Die Feuerzangenbowle" und das Weihnachtskonzert der A-cappella-Stars The Real Group aus Schweden.

Bei den Meisterkonzerten im Franziskaner Konzerthaus werden namhafte Ensembles, Orchester und Weltstars wie Thomas Hampson und Tzimon Barto im Franziskaner Konzerthaus erwartet.

Bei der Vielzahl an Veranstaltungen lohnt sich ein Abonnement. Mit einem Festabo können im Vergleich zum regulären Kartenpreis bis zu 35 % im Theater am Ring, 30 % im Theater im Capitol und bis zu 25 % bei den Meisterkonzerten gespart und einige weitere Vorteile genossen werden. Als Wahlabonnent stellt man sich sein eigenes Programm zusammen und erhält einen Rabatt von bis zu 20 %. Abos können im Amt für Kultur, Telefon 07721/82-2312, gebucht werden; Karten im freien Verkauf sind u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof) erhältlich sowie an den Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg. Neu ist ab dieser Spielzeit, dass bei Online-Buchungen eine Zahlung per Kreditkarte möglich ist. Der freie Verkauf ist seit 14. August 2017 möglich.

Das Spielzeitbuch (auch online einsehbar) liegt u. a. bei den Tourist-Info & Ticket-Services in Villingen und Schwenningen aus und wird auf Wunsch gerne zugesendet.

Nr. 15/2017 vom 17.10.2017
zum Durchblättern
als PDF (8,6 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2017 Stadt Villingen-Schwenningen