Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Zwischen Tradition und Moderne

Ofen im Alten Rathaus

Der Prachtofen im Alten Rathaus in Villingen fasziniert nicht so sehr in seiner Funktion als überdimensionierter Heizkörper. Er ist vor allem ein Dokument des wieder aufkommenden Geschichtsbewusstseins im 19. Jahrhundert. In Aufbau und Stil kopiert er seinen Vorgänger im 16. Jahrhundert, den der berühmte Kunsthafner Hans Kraut geschaffen hatte. Achtlos hatte man diesen im 18. Jahrhundert entsorgt. Der Ersatz des 19. Jahrhunderts dient gleichzeitig als Bilderbuch der Stadtgeschichte. Die Darstellungen auf den Kacheln zeigen die Hauptereignisse der Villinger Geschichte und eine Galerie der Stadtherren in Gestalt oder Wappen, vom legendären Gründer Berthold bis zum badischen Großherzog.

Die Kunsthafnerei Johann Glatz in Villingen kaprizierte sich jedoch weder auf solche Großprojekte noch auf einen Stil. Von der Gefäßkeramik über Wandschmuck bis zum Narrole, vom Historismus bis zum Jugendstil, von der Massenware bis zum Künstlerentwurf reichte das Spektrum der Produkte. Die Kunden kamen aus ganz Baden und dem angrenzenden Ausland, so dass die kreisrunde Keramikmarke mit den drei Tannen weit über Villingen Verbreitung fand.

Amt für Kultur
Abteilung Museen
Rietgasse 2
78050 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2367
Telefax 07721 / 82-2357

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen