Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Kindergarten/Grundschule

Keltisches Fürstengrab Magdalenenberg

Im Zentrum der Führung steht die Grabkammer des Keltenfürsten, die am Magdalenenberg ausgegraben wurde. Die Kinder werden selbst als Forscher tätig und gehen in einem Sandkasten mit einer maßstabsgetreuen Rekonstruktion der Grabkammer auf die Suche nach Grabbeigaben. Kleine Gegenstände, die sie dabei entdecken, führen sie später zu den Ausstellungsstücken. Dabei erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielerisch mehr zum Handwerk, dem sozialen Leben und den Jenseitsvorstellungen der Kelten.
Einschränkung: Die Gruppe sollte die Zahl von 15 Kindern nicht überschreiten.

Art der Veranstaltung: Führung mit Aktionen
Bezug zum Bildungsplan: Kindergarten, 1. bis 4. Klasse, Kindergeburtstage
Alter: 5 bis 10 Jahre
Dauer: 90 Minuten
Teilnehmerzahl: 15

 

Steinzeit zum Mitmachen

Bei dieser sehr handlungsorientierten Führung erfahren die jungen Besucher/innen, was die Menschen in der Steinzeit mit dem Material Stein anzufangen wussten. Verschiedene Gerätschaften werden ausprobiert, vom Steinzeitfeuerzeug über den Mahlstein zum Steinzeitbohrer, bevor die Schülerinnen und Schüler die steinzeitlichen Exponate in der Vitrine betrachten können.
Hinweis: Damit alle Teilnehmer/innen aktiv an der Führung teilnehmen können, bitte in möglichst kleinen Gruppen (bis 15, maximal 20 Personen) kommen.
Im praktischen Teil stellen die Kinder ein Schmuckstück aus Schieferstein her und lernen die dafür notwendigen Arbeitsprozesse kennen (Schleifen des Steins, Bearbeitung mit Feuerstein). Bringen Sie einen Fotoapparat mit!

Art der Veranstaltung: handlungsorientierte Führung
Bezug zum Bildungsplan: 1. - 4. Klasse, Kindergeburtstage
Alter: 7 bis 12  Jahre
Dauer: 90 Minuten
Teilnehmer: 15 (maximal 20)

 

Zum Kuckuck!

Dass der Kuckuck seine Eier in fremde Nester legt, weiß ja jedes Kind. Doch wie und warum kam der Kuckuck in die Uhr? Fragen wie diese werden in dieser Führung beantwortet. Der Kuckuck galt schon seit jeher als Frühlingsbote und Glücksbringer. Anschaulich erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier mehr zur Entwicklung von der Kuckucksflöte zum Blasebalg und von der Figurenuhr zur Kuckucksuhr.
Danach stellen die Teilnehmer/innen einen Uhrkasten mit einem Kuckuck her.

Art der Veranstaltung: Führung mit Aktion
Bezug zum Bildungsplan: Kindergarten, 1. bis 4. Klasse, Kindergeburtstage
Alter: 5 bis 10 Jahre
Dauer: 90 Minuten
Teilnehmer: Kindergarten 15, Grundschule bis 30 

 

Die gute alte Zeit – Schwarzwald im Museum erleben

'Zurück in die gute alte Zeit?' ist eine allgemeine Einführung in das Leben im Schwarzwald vor 100 bis 200 Jahren. Fragen wie 'wo kommt der Bollenhut her?', 'wie wird Glas hergestellt?', 'wie haben die Menschen gearbeitet und gewohnt?' oder 'wie kamen die Uhren in den Schwarzwald?' werden hierbei beantwortet. Je nach Alter der Teilnehmer/innen werden verschiedene Gebrauchsgegenstände hervorgehoben und ausprobiert. In den eingebauten Stuben lässt sich Schwarzwälder 'Wohngefühl' nacherleben.
Es werden in Arbeitsgruppen eine original Sankt Georgener Tracht und weitere Trachten mit ihren einzelnen Bestandteilen anprobiert, Spanschachteln bemalt und verziert oder mit Hilfe von Blaudruckmodeln Stoffe bedruckt. Auf Wunsch kann ein Butterglas für die Butterherstellung in Schule oder Kindergarten verliehen werden.
Bringen Sie einen Fotoapparat mit!

Art der Veranstaltung: Führung mit Aktion (auch in Englisch/Französisch möglich)
Alter: 5 bis 99 Jahre, Kindergarten, alle Schulklassen, Kindergeburtstage
Dauer: 90 Minuten
Teilnehmerzahl: 30 

 

Kindheit und Spiele im Mittelalter

Die Welt hat sich enorm verändert zwischen Mittelalter und Jetztzeit. Aber nach wie vor spielen Kinder. Worin bestehen die Veränderungen, was blieb gleich? Der Spaß an allen Spielen soll vermittelt werden. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen mittelalterlichen und heutigen Spielen werden aufgegriffen und erläutert. Außerdem wird auf die unterschiedliche gesellschaftliche Rolle der Kinder früher im Vergleich zu heute hingewiesen. Die Kinder erfahren bei der Führung, mit welch einfachen Mitteln gespielt werden kann.

Mittelalterliche Kostüme dürfen anprobiert werden.

Bei schönem Wetter: Spiele im Innenhof z. B. Seilziehen, Eierlauf und Sackhüpfen.

Art der Veranstaltung: Führung mit Aktion
Bezug zum Bildungsplan: Kindergarten, 1. bis 4. Klasse, Kindergeburtstage
Alter: 5 bis 10 Jahre
Dauer: 90 Minuten
Teilnehmer: Kindergarten 15, Grundschule 25

 

Narri, Narro – Führung durch die Fastnachtsabteilung

Bei dieser Führung erfahren die Teilnehmer/innen mehr zum Ursprung des Fastnachtsbrauchtums und seiner Bedeutung. Die Fastnacht ist im Kern ein Fest vor der Fastenzeit: man gab sich noch einmal allen fleischlichen Genüssen hin, die in der Folgezeit verboten waren. Die Gestalt des Narren wird als sündiges Gegenbild zum rechtgläubigen Menschen, aber zugleich auch als verführerisches Abbild der eigenen Sehnsüchte und Eitelkeiten erklärt. Die einzelnen Attribute und Motive des Fastnachtsbrauchtums wie Fuchsschwanz und Kragen, Eselskopf und Stroh werden vor einem allgemeinen kultur- und geistesgeschichtlichen Hintergrund altersgemäß erläutert.
Es können Aufsetzköpfe, Masken und das Kostüm der Altvillingerin anprobiert werden, sogar eine Hexenscheme ist dabei. Jüngere Teilnehmer/innen bemalen und verzieren zusätzlich eine vorgefertigte Kartonmaske oder basteln Eselsohren oder malen ein Häs. Bringen Sie einen Fotoapparat mit!

Art der Veranstaltung: Führung mit Aktion (auch in Französisch)
Bezug zum Bildungsplan: Kindergarten, alle Schulklassen
Alter: 5 bis 99 Jahre
Dauer: 60 bis 90 Minuten
Teilnehmer: 30

 

Logo der Städtischen Museen

Buchung von Themenführungen
Marcella Ritter
Telefon 07721 / 82-2351
Telefax 07721 / 82-2357

Franziskanermuseum
Stadtbezirk Villingen
Rietgasse 2
78050 Villingen-Schwenningen

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag ist der Besuch an den Vormittagen frei wählbar
nachmittags zwischen 13:00 und 17:00 Uhr
Montag geschlossen

Standort im Stadtplan

Heimat- und Uhrenmuseum
Stadtbezirk Schwenningen
Kronenstraße 16
78054 Villingen-Schwenningen

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag ist der Besuch an den Vormittagen frei wählbar
nachmittags zwischen 13:00 und 17:00 Uhr
Montag geschlossen

Standort im Stadtplan

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen