Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Otto Herbert Hajek

Otto Herbert Hajek, Räumliche Wand, 1959

Otto Herbert Hajek

Räumliche Wand, 1959

 

Ort: Notariat, Schwenninger Straße 2, Stadtbezirk Villingen

 

Biografie

27.6.1927 geboren in Kaltenbach, Tschechoslowakei; † 29. April 2005 in Stuttgart
1947 - 1954 Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1958 Venedig, Biennale
Brüssel, Weltausstellung
1959 Kassel, documenta II
1972 - 1979 Vorsitzender des Deutschen Künstlerbundes
1975 - 1987 zahlreiche Vortragsreisen im Auftrag des Goethe-Instituts, u. a. durch Südamerika, Australien, Jugoslawien, Indonesien, Thailand, Indien
1978 Verleihung des Professorentitels durch das Land Baden-Württemberg
1980 Professur für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (bis 1992)
1987 Ehrenmitglied des Deutschen Künstlerbundes
1988 Ehrensenator der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1994 Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg
1996 Ordentliches Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Salzburg
2002 Verleihung der Ehrendoktorwürde, Akademie der Bildenden Künste, Preßburg/Slowakische Republik
2005 Gründung der Otto Herbert Hajek Kunststiftung der Sparda-Band Baden-Württemberg

 

 

Logo der Städtischen Galerie

Städtische Galerie

Friedrich-Ebert-Straße 35
Stadtbezirk Schwenningen (beim Bahnhof)
78054 Villingen-Schwenningen

Telefon 07720 / 82-1098
Telefax 07720 / 82-1097
E-Mail: galerie@villingen-schwenningen.de

Flyer

'Kunst am Weg' Herausgegeben vom Kunstverein Villingen-Schwenningen e. V.

Stadtbezirk Schwenningen (PDF, 4,5 MB)

Stadtbezirk Villingen (PDF, 2,8 MB)

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen