Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Veröffentlichung: Stadtgeschichte Band II

Stadtgeschichte Buchcover

Pünktlich zum Jubiläumsjahr war es soweit, der erste Teil einer umfassenden Aufarbeitung der Stadtgeschichte erschien im Oktober 2017. Auf 736 Seiten, bebleitet von 660 Bildern behandeln die Autoren die Entwicklung der Doppelstadt im 19. und 20. Jahrhundert.

Dabei beschäftigen sie sich mit Villingen und Schwenningen im Kaiserreich, während der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit. Außerdem werden der Städtezusammenschluss und der wirtschaftliche Strukturwandel zum Ende des 20. Jahrhunderts dargestellt. Erstmalig wird damit ein übergreifender Blick auf die Geschichte von Villingen und Schwenningen geworfen und insbesondere die jüngere Stadtgeschichte aufgearbeitet. Insbesondere die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus stand im Vordergrund, weshalb der zweite Teil der Stadtgeschichte noch vor Band I erschienen ist.

Neun Historikerinnen und Historiker arbeiteten zwei Jahre lang an dem umfangreichen Werk. Sie besuchten Archive, befragten Zeitzeugen und diskutierten die gewonnen Erkenntnisse. Das Ergebnis dieser Arbeit liegt seit Oktober 2017 vor und liefert umfangreiche Wissen über den 'Weg in die Moderne'der Stadt Villingen-Schwenningen.

Das Buch 'Die Geschichte der Stadt Villingen-Schwenningen Band II: Der Weg in die Moderne' (ISBN 978-3-939423-63-8) ist für 34,50 Euro im Buchhandel sowie den städtischen Bürgerservicezentren und den Tourist-Informationen erhältlich und kann auch im Archiv-Shop bestellt werden.

Nr. 17/2018 vom 23.10.2018
als PDF (8,3 MB)

 

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen